Rippen leicht unsymmetrisch?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Im Laufe des Lebens erwerben wir über unser Bewegungsverhalten muskuläre Dysbalancen, welche die Symmetrie des Bewegungsapparates zunehmend aufheben. So kann es eben zu Auffälligkeiten kommen, wie du sie oben beschrieben hast.

Aber auch vorangegangene Frakturen im Bereich der Rippen sind möglich, diese sind nicht selten und müssen auch nicht zwingend erkannt werden.

Anamnese, Sicht- und Tastbefund, Muskelfunktionstests etc. geben darüber Aufschluss wo genau in Bezug auf die Muskulatur Handlungsbedarf besteht und wie dieser ausschaut.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WeiherJagd
02.09.2016, 02:25

sollte ich deshalb wirklich zum arzt? weil normalerweise hätte ich diesen minimalen unterschied garnicht bemerkt

0
Kommentar von Bitterkraut
02.09.2016, 15:22

Es ist angeboren, daß wir nicht 100% symmetrisch sind. Dazu brauchts keine Krankheiten oder Brüche, auch an einem Neugeborenen ist nix 100% symmentrisch.

1

Kein Mensch hat einen vollkommen symmetrischen Körper. Das ist also völlig normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann mit der Wirbelsäule zusammenhängen, hatte eine Skoliose und dort war es das gleiche, dass ein Rippenbogen mehr rausstach als der andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WeiherJagd
01.09.2016, 23:51

an eine skoliose hab ich schon gedacht aber beim bücken habe ich keinen rippenbuckel. zudem merkt man diesen kleinen unterschied nur beim liegen sonst stechen meine rippen eigentlich nicht raus

0
Kommentar von EZZZAH
01.09.2016, 23:53

Dann mach dir mal keine Sorgen! notfalls deinen Hautarzt mal fragen.

0
Kommentar von EZZZAH
01.09.2016, 23:53

Hausarzt*

0
Kommentar von EZZZAH
01.09.2016, 23:57

Physiotherapie hilft dabei, die Wirbel einzuränken, ist natürlich ohne weiterführende Therapie nicht 'geheilt'

1

Niemand ist zu 100 Prozent symmetrisch. Z beispiel mein rechter Daumen ist etwas als mein linker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vieleicht hat dich deine Mutter als Baby mal fallen gelassen, oder du bist irgendwo gegengerannt und hast dir die Rippen gebrochen/geprellt? Eigentlich ist unser Körper symetrisch aufgebaut, aber nicht zu 100% ... Abweichungen gibt es immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WeiherJagd
02.09.2016, 00:12

nein war nie der fall. ich schlafe aber seitlich und das meist auf der selben seite

0

Es wäre nicht normal, wenn sie 100% symmetrisch wären. Wir sind nicht symmetrisch, nix an uns ist symmetrisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WeiherJagd
01.09.2016, 23:52

sind deine rippenbögen also auch nicht 100% symmetrisch?

0

Was möchtest Du wissen?