Frage von WednesdayAdams, 107

Riesengrosse Angst vor dem Zahnabdruck?

Es ist so , ich musste letztes Jahr schon einen Zahnabdruck machen und ich hatte so einen schlimmen Würgreiz , dass ich mich übergeben musste. Das Problem ist , ich habe Emetophobie. Ich musste das dieses Jahr wieder tun , aber schaffte es nicht , weil ich wusste was auf mich zukommt und ich hatte ein Trauma vom letzten Jahr. Der Arzt hat uns daher nach Hause geschickt. Wir sind später wieder zum Arzt gegangen , weil ich es gemacht haben wollte , aber der Arzt war mega frech und hat uns angeschrien. Wir machten ein Termin für nächstes Jahr (2017). Ich hane aber meiner Mutter schon die ganze Zeit lang gesagt , es nützt nichts , ich werde es auch nächstes Jahr nicht schaffen , wegen der Phobie. Ich bereue es so sehr , weil ich diese Zeit mit der Zahnspange so schnell wie möglich durchmachen wollte. Jetzt wird das ganze um 1 Jahr verschoben. Kann mir jemand Tipps geben für das nächste Mal ofer sollte ich vielleicht in ein paar Monaten einen Termin machen & sollte ich es dem Arzt sagen , dass ich Emetophobie habe ? Ich wäre dankbar , wenn mir jemand helfen kann :)

Antwort
von BlackRose10897, 70

Wichtig ist, dass Du ruhig durch die Nase atmest und die Zunge im Mund "in die Luft hängst". So kommt sie mit dem Zeug nicht in Berührung und es fällt dir leichter. 

Mir hat es damals geholfen, wenn das Abdruckmaterial mit Minze gemischt war, so war der Geschmack erträglicher. Die meisten Kieferorthopäden machen das.

Kommentar von WednesdayAdams ,

Hatte ich auch vor , aber wegen dem Trauma schaffte ich es nicht. Ausserdem was ich vergessen habe zu schreiben , ist , dass diese Metallteile so gross sind , dass sie fast nicht in meinem Mund passen & deshalb ist das ganzo nochmal schlimmer :(

Antwort
von Dydryn, 55

Ich weiß nicht, ob es dir hilft bzw. ob es klappt, aber manche Menschen empfinden keinen Würgereiz wenn sie ihren Daumen in der Hand zusammendrücken. Du kannst es ja mal ausprobieren, ob du noch den Reiz bekommst während du einen deiner beiden Daumen quetschst. Bei den meisten ist es glaubich der Linke! :)

Kommentar von WednesdayAdams ,

Daran habe ich jetzt nicht gedacht , aber wenn mir z.B. übel ist "spiele" ich gerne mit meinem Körper. Zum Beispiel die Haare um den Finger drehen , mich unnötig kratzen usw. Klingt sicher doof , aber so ist es halt :)

Kommentar von Dydryn ,

Naja, doof ist das nicht wirklich. ;) Schon ausprobiert mit dem Daumen?

Antwort
von idontknow9871, 53

Ich kenne das gut. Ich habe auch emetophobie und habe Angst vor diesen Abdrücken. Frag deinen Kieferorthopäden ob sie den Stuhl oben lassen können und ihn nicht nach unten schieben, du also nichts in den Hals bekommen kannst. Du musst ruhig bleiben. Lenk dich einfach die ganze Zeit ab. Guck dir die Kieferorthopäden an und denk über verrückte Sachen nach, sowas hilft mir immer. Du schaffst das!

Kommentar von WednesdayAdams ,

Bei meinem KFO ist der Stuhl immer oben , aber mein "grösseres" Problem ist jetzt , dass ich 1 Jahr warten muss und ich es schon machen will. Ich habe meine Chance versaut , aber meinem KFO ist das egal und er ist frech. Ich bereue es , dass ich es nicht gemacht habe , aber irgendwie ist auch der KFO schuld , weil er mich nicht ablenken/beruhigen konnte. Und ich möchte meine Spange so sehr , schon dieses Jahr (mein Termin wäre schon am Dienstag , aber das wurde jetzt um 1 Jahr verschoben). Ich will und wollte es meiner Mutter sagen , dann würde sie vllt. einen neuen Termin für dieses Jahr machen , aber als ich es ihr gesagt habe , sagte sie , dass ich verrückt bin. :) Wäre sehr nett von dir , wenn du weitere Tipps hättest :)

Kommentar von idontknow9871 ,

Frag einen anderen Kieferorthopäden ob du dort deinen Abdruck machen kannst oder generell bei dem bleiben kannst. Du kannst dir auch selbst einen Termin machen. Weitere Tipps zum Ablenken oder was meinst du?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten