Frage von Kademotz, 93

Rezept vom Arzt, den Preis selber bezahlen?

Habe rosa/weißen RezeptZettel bekommen. Die in der Apotheke sagten Krankenkasse zahlt. Trotzdem wollten sie 5€ haben ... Wieso? Und was machen Personen ohne Geld in solchen Fällen?

Antwort
von Barmenia, Business Partner, 26

Hallo Kademotz,

bei den 5 €, die du selbst zahlen musstest, handelt es sich um eine reguläre Zuzahlung zu Medikamenten. Diese muss grundsätzlich jeder gesetzlich Versicherte zahlen.

Unter bestimmten Voraussetzungen - die hier schon genannt wurden - kann man von der Zuzahlung befreit werden.

Viele Grüße

Christina vom Barmenia-Team

Antwort
von Negreira, 39

Von der Zuzahlung befreit werden z. B. Menschen mit chronischen Erkrankungen. Aber auch die müssen einmal im Jahr um die € 50,-- (je nach Krankenkasse unterschiedlich) bezahlen, um eine Befreiungskarte zu erhalten. Dann entfallen für diese Leute alle anfallenden Rezeptgebühren.

Sonst kann man als Geringverdiener mit der Kasse eine Zahlung von 2 % des Einkommens vereinbaren, dann gibt es diese Karte auch. Alle anderen zahlen eben die ganz "normale" Rezeptgebühr.

Antwort
von putzfee1, 15

Die 5 € ist die normale Rezeptgebühr, das Medikament selbst wird von der Krankenkasse bezahlt.

Wenn du die 5 € nicht aufbringen kannst, sprich mal mit der Krankenkasse, ob eine Befreiung der Zuzahlung für dich in Frage kommt.

Antwort
von Hexe121967, 38

das sind rezeptgebühren die jeder gesetzlich versicherte zahlen muss. was jemand ohne geld tut?  im moment kann man leider nichts machen oder mal bei der krankenkasse nachfragen.
man kann sich aber auf antrag von der zuzahlungsfrist befreien lassen.

Antwort
von Pauli1965, 46

Das ist die Rezeptgebühr. Es kann auch 10 Euro kosten, je nach Packungsgröße.

Jemand der das nicht zahlen kann, bekommt das Medikament auch nicht.

Man hat aber die Möglichkeit sich von der Krankenkasse eine Zuzahlungsbefreiung ausstellen zu lassen.

Kommentar von xnihc ,

Grösse mit der Packung hat damit nichts zu tun sondern der originalpreis des medikamentes

Antwort
von Otilie1, 38

das ist die rezeptgebühr und die muss man eben bezahlen.wer das geld nicht hat ist da arm dran - es gibt aber auch da die möglichkeit einen zuschuss zu bekommen wenn das medikament dringend gebraucht wird

Antwort
von DrStrosmajer, 59

Bedürftige haben einen entsprechenden Vermerk über die Zuzahlungsbefreiung auf dem Rezept.

Antwort
von aribaole, 20

Scon mal was von Rezeptgebühr gehört? Ältere Patienten und viele AlG2er haben eine sog. Befreiung. Die bekommt man aber nur, wenn man 1X im Jahr einen gewissen Betrag an die Krankenkasse zahlt.

Antwort
von klaerchen1, 38

die 5 Euro mußt du dazu bezahlen, das ist bei roten Rezepten so, den Rest übernimmt deine KK

Antwort
von marlies286, 28

Rezept selber zahlen?du hast eine Vorstellung was ein Medikament kosten.Das ist nur eine Zuzahlung,ja und jeder muss das nach seinem einkommen bezahlen.setzt dich mit deiner krankenkasse in Verbindung und frag,wieviel zuzahlungen du leisen musst,ab einen gewissen betrag ist jeder befreit

Antwort
von Fishmeaker, 23

Das ist der Eigenanteil, den wir zu zahlen haben.

Was Leute ohne Geld da machen? Rate mal... schnorren, Geld leihen oder eben ohne Medikament überleben. Das ist das Gesicht unseeres kapilaitschen Sozialsystems.

Antwort
von Geisterstunde, 19

Das ist die Rezeptgebühr.

Antwort
von Ramonaralf, 17

Das sind Rezept Gebühren die müssen alle zahlen es kann auch mal sein das man zehn Euro sind. Oder wegen einer Befreiungskarte  nach fragen bei deiner Krankenkasse.  L.g

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten