Frage von jesso123, 142

Reichen 20 minuten workout am tag um abzunehmen?

Jeden Tag 20 Minuten bau beine po workout und eine gesunde ernährung reicht es um abzunehmen.?ich möchte nähmlich 10-15 kilo abnehmen. ich möchte gerne nur workouts machen was man zuhause machen kann.

Antwort
von Pummelweib, 119

Jein...es kommt drauf an, wie du jetzt aussiehst.

Möchtest du nur abnehmen, oder dich auch formen? Formen wäre wichtig, wenn du viel abnehmen möchtest, das dein Körper mit kommt und sich strafft.

Nur zum abnehmen  reicht ein Ausdauertraining, aber noch besser, ist eine Kombi aus Ausdauer und Muskelaufbau.

Am wichtigsten ist die Ernährung, der Sport unterstützt nur dabei.

Wie alt, groß und schwer bist du denn?Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper. Es sei denn, es ist starkes Übergewicht vorhanden, dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist.

Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. 

Auf Kohlenhydrate solltest du nur verzichten, wenn du nicht im Wachstum bist und wenn du dich danach auch so weiter ernähren möchtest, sonst nimmst du ganz schnell wieder zu.

Wichtig ist, wenn schon abnehmen, dann gesund. Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Vieles ist genetisch bedingt und lässt sich nicht ändern, auch abnehmen kann man nicht punktuell, denn der Körper sucht sich aus, wo er zuerst abnimmt.

Schnell abnehmen macht keinen Sinn, denn dann nimmt man durch einen Jo Jo Effekt auch schnell wieder zu und es ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. Gerade am Anfang, nimmt man durch den hohen Wasserverlust mehr ab. 

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von GuenterLeipzig, 79

Mit einem 20min-Bauch-Beine-Po-Workout wird das definitiv nicht funktionieren, da damit der Stoffwechsel zu wenig angekurbelt wird.

Der Weg führt über einen Mix aus Ausdauer- und Kraftttraining.

Dabei ist es völlig egal, was Du bei Deinen Ausdauersporteinhiten machst, ich nenne mal einige:

- Radfahren

- Joggen

- Schwimmen

- Rudern

- Stepaerobic / Aerobic

- Crosstrainer

- Fahrradergometer

- Ruderergometer

usw.

Mit Ausnahme von Step-Aerobic/Aerobic ist Intervalltraining für den Stoffwechsel besonders förderlich.

Ich habe dabei viel in den Alltag eingebaut, indem ich alle Wege mit dem Fahrrad erledige. So komeich in der Woche ohne Mühe auf mindestens 5 Stunden Ausdauer, ohne dass ich sage: Jetzt mache ich mal Sport.

Aber auch Krafttraining sollte nicht zu kurz kommen, da sonst Dein Körper in einer Energiemangelsituation, in die Du unweigerlich kommst, Deine Muskeln zerlegt.

Diese benötigst Du aber, da die gewünschten Stoffwechselprozesse nur in der Muskulatur stattinden können, nirgens sonst. Wer also keine Muskulatur aufbaut, hat mit Abnehmen schlechte Karten.

Auch sollte man sich von der Waage nicht belügen lassen, indem mannur auf das Körpergewicht schielt, wichtiger ist die Gesamtkörperkomposition, also das verhältnis zwischen Körperfett und Muskelmasse.

Beim Krafttraining kannst Du viel mit dem eigenenen Körpergewicht machen. Dieses sollte den gesamten Körper ansprechen, auf keinen Fall einseitig trainieren, da das muskuläre Dyabalancen hervorruft.

Das Krafttraining kannst Du im Übrigen auch sehr gut als Intervalltraining aufbauen, indem Du einen Zirkel aus 6 bis 8 Übungen mehfach (zum Beispiel 7 bis 8 mal durchläufst.

Als Trainingssteuerung wähle einen Timer, mit dem Du vorgegebene Übungs- und Pausenintervalle einstellst.

Eines solcher Trainingsprotokolle ist das Tabata-Protokoll (20s Belastung / 10 s Pause) - Die Zeiten können individuell je nach Traininigsstand angepasst werden.

http://www.tabatatimer.com/

Besonders zu empfehlen sind Übungen, die über mehrere Gelenke gehen und große Muskelgruppen ansprechen, da hier die Post so richtig abgeht.

- Kniebeuge

- Hockstrecksprünge

- Burpees

- Klimmzüge

- Beugestütze

- Langhantelrudern oder Kurzhantelrudern

- Kreuzheben

- Dips

- Liegestütze

- Seilspringen

- Mountenclimbers

Ich konnte im Wege von 85 % Ausduer und 15 % Kraft nachhaltig nicht nur 17 kg abnehmen sondern meinen Körper komplett umbauen.

Dabei habe ich zu keinem Zeitpunkt gehungert oder Kalorien gezählt. Ich habe micht auf die 3 Hauptmalzeiten beschränkt, ab und zu hab ich mir sogar ein Leckerli gegönnt.

Gut das wird bei Dir nicht möglich und nötig sein, da bei Dir eine andere Ausgangssituation vorliegt.

Günter

Antwort
von marcussummer, 92

Diese Workouts zielen primär auf den Muskulaturaufbau an den genannten Körperstellen ab und können daher sogar das absolute Gewicht erhöhen. Allerdings verbrennt jedes Training ordentlich Kalorien, bei nur 20 Minuten braucht es eine recht hohe Intensität um produktiv zu sein. Da wird dann ausschließlich Kraft und Kraftausdauer, nicht aber die aerobe Ausdauer geschult werden können. Auf jeden Fall ist es deutlich sinnvoller jeden Tag 20 Minuten zu trainieren als einmal die Woche 7x20 Minuten.

Antwort
von JackTheTrickser, 91

Gute Ernährung und Bewegung spielen zusammen. Es ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung. Allerdings verbrennst Du in 20 Minuten nicht besonders viele Kalorien - egal was du machst.

Antwort
von Pia1812, 82

Das reicht schon, im Endeffekt kommt es sowieso nur auf das Kaloriendefizit an, das du erziehlst. Je nachdem wie hoch das ist geht es dann eben schneller oder langsamer. Aber wenn dein Workout 20 Minuten wirklich intesiv ist verbrennt das schon ne Menge Kalorien und wenn du dann noch guckst das du (in gesundem Maß!) unter deinem Verbrauch liegst wirst du auf jeden Fall abhnehmen. Du kannst mir glauben, ich hab es auch schon geschafft ;)

Antwort
von Rupture, 78

So ein Workout verbrennt in der Regel nicht besonders viel Kalorien, deswegen wird die Ernährung umso wichtiger sein (Kalorien Defizit).

Aber klar wird es helfen und du solltest es auch tun ! (Gibt auch so typische Frauen-Workouts ala. Tracy und co. die wirklich helfen, wenn man dran bleibt.)

Antwort
von missott, 68

abnehmen tust du nur wenn du im kaloriendefizit bist, mit Sport kannst du zwar nachhelfen aber das meiste geht übers essen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten