Frage von MaxMustermann03, 31

RealSteel e77 oder Sanrenmu 9054?

Oben..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Deniz4514, 16

Sanrenmu 9054 da man es ohne Sozialadequaten Grund führen darf, da es nicht verriegelt. Das kann aber auch ein nachteil sein Denn wenn man mit der Klingenspitze arbeitet (Stechen, schnitzen u.s.w.) kann die klinge einklappen, das einklappen kann aber ein wenig durch die Zeigefingermulde kompensiert werden.

Das reelsteel e77 arretiert dagegen das bedeutet das die klinge duch druckausübung am Klingenrücken nicht einklappt. Nachteil ist die Deutschen Gesetzgebung Waffg. 42a, die es untersagt einhändig zu öffnende Messer mit Arretierung ohne Sozialadequaten Grund (Beruf, Brauchtumspfelge) zu führen.
Selbstverteidigung ist kein Grund.

Deshalb würde, trotz des Nachteils, das Sanrenmu 9054 nehmen.

Antwort
von Laestigter, 16

Mit dem Sanrenmu 9054 darf du herumlaufen, mit dem RealSteel 77 nicht-  Kommt also drauf an, ob Du das für die Vitrine, für den eigenen Garten oder als EDC nutzen möchtest..

Kommentar von MaxMustermann03 ,

Jaguut..
Dann ist die Sache wohl gegessen :)

Kommentar von Laestigter ,

Wichtig  - Aussehen (fast) gleich , aber das eine bleibt halt so offen wie ein Schweizer Taschenmesser (also man muss schon etwas Kraft aufwenden, um es zu schliesen) und das RealSteel hat eine verriegelung - was auch der Grund ist, das man damit nicht rumlaufen darf...

Habe selbst 2Stück  9054 und noch M1 und 9051, 9055, ect.. und alle noch in der Grundschärfe, also nicht nachgeschärft bisher..

Für unter 13 Euro kann man nichts falsch machen beim 9054

https://www.fasttech.com/product/1646105-sanrenmu-9054muc-gp-no-lock-stainless-s...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten