Wie lange darf ein Messer in der Schweiz sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, vielleicht hilft dir das: 

Welche Messer sind in der Schweiz verboten? Welche sind erlaubt?

Gemäss Schweizer Waffengesetz (WG) sind sämtliche Messer verboten (Tragverbot) welche als Waffen gelten. Dies sind: 

-Schmetterlingsmesser (Butterflymesser)

-Wurfmesser 

-Einhändig bedienbare Messer mit automatischem Mechanismus bei Gesamtlänge von mehr als 12cm und Klingenlänge von mehr als 5cm

-Dolche mit symmetrischer Klinge, wobei sie nur verboten sind, wenn die Klingenlänge WENIGER als 30cm misst

Keine Waffen sind - und somit erlaubt mit sich zu tragen sind:

-Klappmesser einhändig manuell bedienbar (ohne automatischen Mechanismus)

-Dolche mit asymmetrischer Klinge

-Samurai Schwert 

-Klappmesser zweihändig bedienbar 

Quelle: https://www.trooper.ch/de/haeufige-fragen.html

Bundesgesetz über Waffen, Waffenzubehör und Munition. Waffengesetz (WG) vom 20. Juni 1997 (Stand am 1. Juli 2016)

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19983208/index.html#a4

LG Dennis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Küche gibt es da sicher keine Einschränkungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SLS197
21.08.2016, 16:07

Das beantwortet die Frage nicht. Gefragt wurde wie lange ein Messer in der Schweiz sein darf. Und außerdem wurde vom Fragesteller das Thema "Outdoor" gewählt. Seit wann ist eine Küche Outdoor? Das zeugt mal wieder davon dass du keine Ahnung vom Thema hast und nur zum Punktesammeln hier bist...

2

Es darf kein Einhand-Messer sein, und die Klinge darf nicht länger als die Handbreite sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SLS197
21.08.2016, 16:04

"Nicht länger als die Handbreite" ist schon ein bisschen schwachsinnig oder? Meine kleine Tochter hat eine Handbreite von 5cm, ich eine Handbreite von 10cm...was nun? 

2
Kommentar von winstoner14
21.08.2016, 16:15

Die "Handbreiten Legende" ist wohl immer noch nicht ausgestorben?

1
Kommentar von ES1956
21.08.2016, 16:34

Jetzt wird der Blödsinn auch noch den Schweizern in die Schuhe geschoben

1

Was möchtest Du wissen?