Frage von Disneyprinxess, 127

Punktieren eines Knies ja oder nein?

Seit 5 Tagen habe ich ein geschwollenes Knie mit Flüssigkeitsansammlung. Ich kann mein Knie nicht mehr richtig Knicken und beim Treppensteigen ist es sehr schmerzhaft. Nun meine Frage: muss ich es unbedingt punktieren lassen oder wird es von alleine weggehen? Hatte das schon einmal jemand von euch? Hoffe um einen schnellen und guten Rat. Um noch etwas hinzuzufügen, vor einem Jahr wurde bei mir eine Arthrose 2.-3. Grades diagnostiziert.

LG

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von emily2001, 107

Hallo,

was du hast ist ein sog. "Knieerguß". Sofort punktieren muß man das nicht!

Man kann das auch mit Ibuprofen (600 mg 1 x morgens und abends, nach dem Essen, vor dem Essen Magenschutztabletten wie Omeprazol einnehmen, weil Ibuprofen den Magen angreift) und Kortison (bei längerer Behandlung mit Kortison, empfiehlt es sich Kalzium zusätzlich zu verabreichen) behandeln.

Aber in deinem Falle kann es anders sein. Es empfiehlt sich auch die Stelle vorsichtig zu kühlen (keine kalte Kompresse direkt auf der Stelle, die Kompresse immer in einem Tuch einwickeln vor der Anwendung).

Gute Besserung,  Emmy

Antwort
von user8787, 101

Punktieren ist ein Eingriff der das Knie auch wieder reizt. 

Hast du denn schon Alternativen probiert?

Spontan tendiere ich zu Lymphdrainage. Das ist eine sehr schonende, entstauende Therapie. Entzündliche Prozesse in den Gelenken wirken sich oft auch neg. auf das umliegende Gewebe aus. Der Erguss selber wird sich nur langsam auflösen, aber das gereizte Gewebe kann entlastet werden. 

Verschreiben kann das der Hausarzt. 

Antwort
von beangato, 97

Ich denke nicht, dass das von allein weggeht.

Zeig es Deinem Arzt.

Antwort
von 187errking, 97

Ja ich hatte das gleiche Problem allerdings war das wegen meinem Rheuma aber wie emmily schon gesagt hat mit ibuprofen müsste es in ca. 1-2 Wochen weg sein wenn nicht am besten zum Artzt gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community