Frage von DrCooper, 483

Privatrezept vom Notdienst?

Hallo. Ich war gestern abend noch beim ärztlichen Notdienst im Krankenhaus und habe 3 Rezepte für Medis bekommen. Ist es normal, dass das Privatrezepte sind? Ich bin eigentlich Kassenpatient und ich kann als Student leider nicht gleich 100€ für Medikamente in der Apotheke zahlen. Bekommt man bei Notdiensten nur Privatrezepte?

Antwort
von angy2001, 450

Hier kannst du mal mehr lesen: https://www.klinikum-braunschweig.de/51.0.html Ich nehme mal an, dass es anderen Kliniken auch so geht. Rede also erstmal mit der Apotheke, wie es dort steht und hole dir dann nochmal ein Rezept vom Hausarzt.

Ich finde das alles unmöglich von den Krankenkassen und nachvollziehen kann ich das auch nicht. Die Menschen sind krankenversichert, müssen es auch sein (das ist je jetzt eine Pflichtversicherung) und dann bekommt man in der Notaufnahme nur Privatrezepte... Schreibe doch mal eine Petition an den Bundestag oder eine Beschwerde an deine Krankenversicherung oder kassenärztliche Vereinigung deines Bundeslandes -  sollen die das doch mal einem normalen Bürger erklären.

Antwort
von Delveng, 404

@DrCooper, für mich ist es nicht normal, wenn ein Kassenpatient in einem solchen Fall ein Privatrezept ausgestellt bekommt. Ich denke aber, dass auch ein Kassenpatient das Recht hat, die Rezepte bei seiner Krankenversicherung zur Erstattung einzureichen.

Antwort
von rommy2011, 369

du bekommst das geld sicher sofort von deiner KK zurück, musst aber die rechnung der apotheke mit einreichen.

Kommentar von DrCooper ,

Leider nicht. Die Apothekerin meinte die Medis seien nicht rezept- aber dafür apothekenpflichtig und deswegen müsste ich sie privat zahlen. Komische erklärung, aber der Preis ist recht akzeptabel :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten