Frage von lisa1879, 50

Pillenpause, Schutz, Absetzen?

Guten Tag!, ich habe lange im Internet nach einer Antwort gesucht jedoch wurde ich dadurch nicht schlauer. Ich finde auf jedem Forum eine andere Antwort und kam auf die Idee, Ihnen zu schreiben in der Hoffnung, Sie können mir eine korrekte Antwort geben.

Ich habe 2 Jahre lang die Pille 'Alisma' eingenommen und habe aus den üblichen Gründen beschlossen, die Pille erstmal abzusetzen. Ich habe noch nie eine Pille vergessen und habe diese immer ordnungsgemäß eingenommen. Die letzte Pille nahm ich am Sonntag den 28.August. Hatte jedoch ungeschützten Geschlechtsverkehr am 29.August. Bekam dann wie immer meine Blutung am 4ten Tag der Pillenpause also am 01.September. Meine Frage ist jetzt; bin ich in dieser Pillenpause geschützt gewesen weil es heißt doch die ersten 5 Tage nach absetzen der Pille ist man noch geschützt. Ich bin jetzt schon 3 Tage überfällig das kann jedoch an der hormonellen Umstellung liegen oder?

Ich freue mich auf eine Antwort!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Evita88, 12

Genau genommen warst du da nicht mehr geschützt, da die Pillenpause nur als geschützter Zeitraum angesehen werden kann, wenn spätestens am achten Tag wieder mit der Einnahme aus einem neuen Blister fortgesetzt wird.

Es ist aber sehr unwahrscheinlich, dass dieser Sex Konsequenzen hat. Der Zyklus muss ja erst mal wieder in Gang kommen. Gegen Ende der "Einnahmepause" wäre die Sache kritischer gewesen, aber direkt am ersten "Pausentag" ist das Risiko doch sehr gering.

Dass deine Menstruation nun auf sich warten lässt, hängt sehr wahrscheinlich mit der Hormonumstellung zusammen, die dein Körper gerade durchmacht. Die ersten Zyklen sind meist etwas verlängert, bei manchen Frauen dauert es sogar Monate, bis überhaupt mal was passiert.

Da der Sex ja bereits über einen Monat her ist, kannst du jederzeit einen Schwangerschaftstest durchführen. Du erhältst mittlerweile ein sehr zuverlässiges Ergebnis.

Mach doch zu deiner eigenen Beruhigung einfach einen, dann hast du Gewissheit.

Zuverlässige Tests gibt es schon für weniger als fünf Euro in Drogerien, manchmal sind die sogar gerade im Angebot, dann kostet ein Test nicht mal drei Euro.

LG

Kommentar von lisa1879 ,

Dankeschön für die ausführliche Antwort! :)
Habe heute den Test gemacht der gezeigt hat, dass ich nicht schwanger bin also ist es wohl die hormonelle Umstellung :)

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 11

Nein in der Pillenpause warst du nicht geschützt. Fehler in der ersten Woche führen zu Schutzverlust, auch rückwirkend für die Pause. Es ist aber unwahrscheinlich, dass die Spermien vom ersten Tag der Pause lange genug überlebt haben. Jedoch lässt sich eine Schwangerschaft auch nicht zu 100% ausschließen.
Dass die Periode nach Absetzten der Pille unregelmäßig kommt ist ganz normal. Der Körper muss den Hormonhaushalt nun wieder selbst regeln und bis er das schafft kann es eine Weile dauern.

Antwort
von KleeneFreche, 21

http://www.onmeda.de/forum/verh%C3%BCtung/190121-schutz-in-pillenpause-vor-abset... ich glaube das triffts so ziemlich.

Das es etwas dauert, bis man seine normale Periode wieder hat, nach langer Pilleneinnahme ist ja nix neues. Warte die nächsten zwei Monate noch ab und geh dann zum Frauenarzt.

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 12

Nein, die Pause war nicht geschützt, du hast die Pille ja nicht weiter genommen. Theoretisch kannst du schwanger sein. Bis die natürliche Periode wieder einsetzt, können Monate vergehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten