Frage von Cherry2345, 21

Physikexperiment zum Thema Wirkungsgrad eines Transformators?

Wir sollten heute in Physik ein Experiment durchführen, in dem es um den Wirkungsgrad belasteter Transformatoren ging. Die Aufgabenstellung genau lautet:"Ermittle experimentell den Wirkungsgrad eines Transformators von seiner Belastung. Für 5 verschiedene Primärspannungen soll der Wirkungsgrad errechnet werden und dieser in Abhängigkeit von der Sekundärstromstärke in einem Diagramm dargestellt werden." Ich und meine Partnerin haben aber Messwerte, die uns eher unwahrscheinlich erscheinen. z.b. U1=2V I1=0,012A U2=2V I2=0,0025A Wirkungsgrad=20,8% Die anderen Wirkungsgrade für 4; 6; 8 und 10V Primärspannung sind in dieser Reihenfolge: 27%; 26%; 22% und 29% Was für Ergebnisse sind realistisch bzw. welche Werte? Würde mich über eine Antwort freuen.

Antwort
von Halswirbelstrom, 13

Der Wirkungsgrad eines Transformators ist pi mal Daumen umso größer, je größer z.B. der Fe-Kern ist. Wenn ihr im Experiment in der Schule diese "Puppenstubentransformatoren" verwendet habt, dann dürfte der Wirkungsgrad recht klein sein, so ca. η ≈ 0,25  ist also realistisch.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten