Frage von lottiii007, 68

Pflegestation im Krankenhaus trotz fehlender Hepatitis-B - Impfung?!?!

Hallo zusammen! Ich mache Anfang Juni ein Pflegepraktikum im Krankenhaus und habe vor einiger Zeit alle Unterlagen zugeschickt bekommen, unter anderem auch ein ärztliches Attest, dass ich gegen Hepatitis-B geimpft bin. Habe also in meinen Impfpass geschaut: wurde im Kleinkindalter geimpft. Nun also beim Hausarzt angerufen, bräuchte noch eine Unterschrift. Hab ihm alles gefaxt, was kam heraus? Super, der Impfschutz ist ausgelaufen... Ist nun ungefähr 12 Jahre her mit der Impfung. Im Internet stand aber, dass der Impfschutz 10-15 Jahre hält. Ich aber trotzdem einen Termin gemacht für Freitag zur Inpfung. Mein Problem: Der Impfschutz ist erst 8 Wochen nach der letzten Impfdosis wirksam, habe mein Praktikum aber in rund 2 Wochen und vorher muss ich dieses Attest abgeben... Und ohne Attest ist das Praktikum weg... Was soll ich jetzt tun? Auf das Attest das frühere (& das aktuelle natürlich auch) Impfdatum auch notieren? Wäre meine Idee, hat jemand Tipps oder Erfahrungen? (Kann das Praktikum übrigens nicht verschieben, ist Pflicht!)

Antwort
von matmatmat, 49

Man kann (auf eigene Kosten, oder ggf. mit dem Arbeitgeber klären) feststellen lassen wie hoch der Antikörpertiter ist. Wenn der noch hoch genug ist für einen Immunschutz, muß man (noch) nicht nachimpfen.

Prinzipiell hast Du natürlich ein Gewisses Risiko wenn der nicht da ist während des Praktikums. Ruf doch auf der Praktikumsstelle mal an und frag nach was Du machen sollst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community