Frage von jessterrific, 23

Periorale Dermatitis Behandlungsdauer?

Hallo, ich leide an Periorale Dermatitis und habe das Gefühl das es nicht besser wird. Ich mache eine Nulltherapie sprich verzichte auf alle Cremes und Kosmetika und wasche mein Gesicht nur mit lauwarmen Wasser. Außerdem trage ich morgens und abends ein Antibiotika in Form einer Creme auf. 11 Tage mache ich das schon aber anstatt besser wird meine Haut schlechter. Anfangs waren die Pusteln nur am Kinn, seit 3 Tagen aber vermehrten sie sich jeweils rechts und links am Mund und im Nasenbereich. (Siehe Fotos) Was mache ich falsch? Oder dauert das seine Zeit und anfangs ist es immer schlimmer bevor Heilung Auftritt? Bzw wann beginnt die Heilung? Danke für jede Hilfe und Antwort

Antwort
von Xallthesevoices, 21

Ich habe das selbe Problem und endlich das richtige gefunden, möglichst auf alles verzichten das Gesicht nur mit Wasser waschen, dass aber auch nicht so oft. Ich habe Skid 50mg Tabletten bekommen mit dem Wirkstoff: Minocyclin und eine Creme Rosiced 7,5mg/g Wirkstoff: Metronidazol. Mein Hautarzt sagte wenn du Glück hast heilt es in nem Monat wenn nicht dann in 2 Monaten komplett. Nicht dauernd n Kopf darüber machen das sorgt dafür das die Krankheit sich verschlechtert oder später abheilt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten