Frage von abbeydawn991, 63

Pausen über Noten in der linken Hand beim Klavierspielen ?

Mir ist bei einigen Klavierstücken jetzt schon folgendes in der linken Hand aufgefallen: Nämlich steht in den Noten über einem bestimmten Notenwert eine Pause, wie zum Beispeil eine Viertelpause über der ersten Achtelnote des "Regentropfen-Préludes" von Chopin oder auch eine Achtelpause über einem Viertelnotenakkord. (Man sieht's auf dem Bild). Aber auch im Lied "Reality" vom Film la Boom sind manchmal Pausen über anderen Notenwerten, die nicht mal gleichwertig sind. Was soll das? Die Pausen werden ja schließlich nicht gespielt.

Bild vom Regentropfen-Prelude im Anhang

Antwort
von Bluemilk, 46

Bei deinem Beispiel gibt es quasi 3 Stimmen. Die erste ist oben im Violinschlüssel, die zweite und dritte im Bassschlüssel. Die dritte ist die mit den hauptsächlich Achtelnoten, die zweite ist die mit der halben und viertel Noten und der viertel Pause davor. Es ist 4/4 Takt und in der "zweiten" stimme gibt es eine viertel Pause, eine halbe und eine viertel Note, macht zusammen 4 Schläge, somit ist der Takt für diese Stimme komplett.

Kommentar von abbeydawn991 ,

Aaah das macht ja erst noch Sinn :p! also ist das quasi einfach nur um den Takt mathematisch auszufüllen? Dankeschön!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community