Frage von 0onyus, 54

Parodontosebehandlung und jetzt blutung?

Am Donnerstag hatte ich meine Parodontosebehandlung gehabt. Seit gestern Nacht waren die schmerzen etwas stärker, als ich vorhin wach wurde hatte ich so ein ekligen Blutgeschmack im Mund und siehe da alles mit Blut die behandelte stelle.. weiss garnich genau wo es blutet aber es macht mir etwas sorgen .. ist das normal nach der Behandlung ?

Antwort
von Deichgoettin, 27

Das sind Minimalblutungen, die völlig unbedenklich sind.
Auch das die Schmerzen nachts bzw. am frühen Morgen stärker sind, ist nicht ungewöhnlich. Durch die Bettwärme kann es sogar zu einer leichten Schwellung kommen.
Wichtig ist, daß Du z.Zt. nicht in die Sonne gehst.

Und bitte nicht die Zahnpflege vernachlässigen. Möglichst nach jeder Mahlzeit, mindestens nach dem Frühstück und abends vor dem zu Bett gehen je 3 Min. Zähne putzen. Kontrolliere mit einem Spiegel, ob irgendwo Beläge zurückgeblieben sind. Und nicht die Zahnzwischenräume vergessen. Dafür gibt es Zwischenraumbürstchen. Sinnvoll ist auch nach jeder Zahnreinigung die tägliche Spülung nach mit Chlorhexamed (1 Woche lang nach dem Eingriff).


Kommentar von 0onyus ,

Danke für dein Kommentar :)

Leider ist die blutung sehr stark, denn es hört garnicht auf und musste mich fast übergeben wegen dem ganzen Blut.. deswegen fahre ich auch gleich zum Notarzt lieber.

Kommentar von Deichgoettin ,

Oh, das kommt aber wirklich äußerst selten vor. Gute Besserung.

Antwort
von Otilie1, 26

ist leider oft so - die gehen so tief an den zahnhals das es zu leichten entzündungen kommen kann - hol dir was aus der apothke zum einpinseln - phyrex oder so ähnlich heisst das

Kommentar von 0onyus ,

Dankeschön :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community