Frage von lulela123, 75

Pädagogischer Nutzen der Kommunikationsmodelle?

Ich schreibe nach den Ferien eine Klausur in Pädagogik, bzw. Erziehung über die folgenden Kommunikationsmodelle: Shannon & Weaver; Paul Watzlawick, Schulz von Thun. Ich frage mich nun, was da der pädagogische Nutzen ist. Also in z.B. in Bezug auf die Erziehung.

Wäre für Antworten sehr dankbar, hab im Internet leider nichts nützliches dazu gefunden :D

Danke schonmal für eure Hilfe :)

Antwort
von Nrathea, 37

In erster Linie geht es um Bedürfnisse, Werte und (Selbst-/Fremd-) Reflexion. Adaptieren kann man diese Modell (und viele weitere Modelle) auf alle psychologischen/pädagogischen Bereiche. Verändert sich die Umwelt, verändern sich die o. g. Parameter. Bedürfnisse und Werte entwickeln sich, werden geprägt durch das Umfeld und die eigene Persönlichkeit. Im Umgang mit Kindern/Heranwachsenden ist zunächst der absichtslose Kontakt wichtig, das Einlassen auf das Gegenüber und das Erkennen der vorhandenen Werte und Bedürfnisse. 

Antwort
von mia68, 50

Recherchier doch mal bisschen unter "Kommunikation - pädagogische Aspekte" oder auch unter "pädagogische Kommunikation". Da sollte sich dann einiges finden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community