Frage von Kapp83, 189

Opipramol bei Fluganst geeignet?

Hallo,

eignet sich Opipramol bei Flugangst? Ich fliege allein weg und muss 5 Stunden im Flugzeug überstehen - hab aber panische Flugangst, die sich in Panikatacken äußern, wenn ich mich richtig da rein steiger.

Ich habe Opipramol empfohlen bekommen. Hat jemand Erfahrung in dem Zusammenhang damit gemacht? Ich sollte natürlich nicht komplett außer Kontrolle geraten, weil ich ja auch allein unterwegs bin und n relativ klaren Kopf brauche, wenn ich nach 5 Stunden den Flieger wieder verlasse.

Wäre dankbar für einige Kommentare....

Antwort
von wilees, 165

Opipramol ist kein auf Kurzzeit ausgerichtetes Medikament.

Sprich mit einem Arzt, was eine einmalige sinnvolle Medikation für Hin- und Rückflug sein kann. 




Antwort
von Zeroaddicted, 143

Ein sehr veraltetes Medikament, so viel wie ich weiß, wirkt es auch nicht sofort. Frag doch einmal deinen Hausarzt, wegen eines beruhigungsmittel, habe damals Truxal (glaube ich) bekommen, da ich nicht Tavor direkt nehmen wollte, da es einen sehr aus der Bahn wirft. 

Kommentar von Negreira ,

Bei einem 5-stündigen Flug würde ich doch sehr von Tavor abraten. Du würdest Gefahr laufen, auf einer Bahre schlafend aus dem Flugzeug getragen zu werden....

Es gibt andere Medis, nur bezweifle ich, daß man Dir eine Langzeittherapie verordnen wird, weil Du 2 x 5 Stunden fliegst. Du hast Einfluß auf solche Dinge. Dann fliegt man eben nicht sondern sucht sich ein anderes Transportmittel. Deshalb auf suchgefährdende Medis umzusteigen halte ich für sehr übertrieben.

Kommentar von Zeroaddicted ,

Ich habe nicht geschrieben, dass ich zu Tavor raten würde. Sondern, dass es andere Mittel gibt ;) 

Antwort
von Kuno33, 156

Opipramol kann bei solchen Angstzuständen hilfreich sein. Es ist ein bewährtes Medikament. Besprich es mit Deinem Arzt, damit er Dir ein Rezept ausstellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community