Frage von 23Nema92, 101

Ohrring hat sich entzündet. Den Ohrring wieder rein machen?

Hellou..

Ich hab ne frage, manche würden die vielleicht für Sau blöd halten. lach

Also, ich habe mir im Oktober nen 3. Ohrring stechen lassen, am linken Ohr.

Gestern hat es sich nun entzündet, es tat echt weh. Aber ich muss dazu sagen, ich habe allgemein Probleme an den Ohren. :D

Meine Frage ist nun, ich habe ihn gestern raus gemacht und ne Creme auf das Loch drauf, damit es den Eiter raus zieht. Hat es dann auch. Danach wie normal es sauber gemacht.

An der Stelle habe ich jetzt immer noch nen kleinen Knubbel. Soll ich den Stecker wieder rein machen?

Rechts hatte ich das auch mal vor Jahren, da habe ich ihn ganz raus, zu wachsen lassen und neu gestochen.

Aber ich habe iwie keine Lust, dass schon wieder so zu machen!

Also, kann ich ihn einfach wieder rein machen? Ich weiß, die oberste Hautschicht ist bisschen zu, da muss ich es natürlich durch pieksen wieder.
Denn viele sagen, ja mache es rein, vorher den Ohrring in gekochtes Wasser legen zum sauber machen und anderen nein bloß nicht.

Vielen lieben Dank schon mal. (:

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kat1120, 45

Das mit den Ohrringen ist immer so ne Sache wenn du das Ohrloch behalten willst dann musst du einen Stecker rein tun (Ohrring). 

Aber ich würde dir empfehlen einen echten Ohrring (echtes Gold oder Silber) rein zu tun. Denn von denn unechten wird es nur noch schlimmer.

Ich hab diesen Knubbel auch und der geht auch nicht mehr weg. :) 

Kommentar von 23Nema92 ,

Oh also kann ich meinen eigenen rein machen? Ich habe einen echt Silber. Dachte ich kann nur den rein machen wieder, der gestochen wurde.

Kommentar von Kat1120 ,

Nein, du kannst ruhig deinen echten Silber Ohrring nehmen. 

hast du vom stechen eine kleine Flasche mit Desinfektionsmittel darin mitbekommen ?

Kommentar von 23Nema92 ,

Jap die habe ich. Eine Frage, falls das passiert. Also wenn ich den rein Stecker wieder und es leicht Bluten sollte, soll ich ihn trotzdem rein machen? Nämlich das befürchte ich, weil die erste Hautschicht ja schon zu ist wieder.

Kommentar von Kat1120 ,

Ich habe ihn auch wieder aufs neue durch stechen müssen bei mir hat es vielleicht kurz wenn überhaupt geblutet. 

Dann kannst du rund herum eine Wundheil Creme oder Entzündungs Creme rauf tun. 

Du kannst ihn trotzdem reinmachen also ich hatte das schon ein zwei mal und seit dem letzten mal hab ich das nicht mehr und kann ganz normal Ohrringe tragen. :) 

Kommentar von 23Nema92 ,

Okay, dann bedanke ich mich für deine Antwort und werde es gleich mal machen. Vielen lieben Dank. (: wünsche dir noch einen schönen Abend.

Kommentar von Kat1120 ,

Gern geschehen

Es tut aber sehr weh weil es halt Entzündet ist.

Viel Glück :) dir auch einen schönen Abend

Kommentar von 23Nema92 ,

Uff falls du das nochmal liest. Hast du nen Tipp wie Ich raus finden kann, wie ich ihn rein machen muss? Ich finde, sagen wir den " Kanal " nicht. Zugewachsen ist nichts, habe ihn von hinten auch rein gesteckt da ging er durch.. Vorne auch, aber in der Mitte stoppt es, da ich iwie falsch bin und den " Ausgang " nicht finde

Antwort
von HelftMir123, 25

Ab zum Piercer damit, und zwar schnell. Ein Entzündetes Piercing sollte man niemals herausnehmen, da so der Eiter / die Entzündung im sich schließenden Stichkanal eingeschlossen werden kann. Dann hast du u.U. ein richtiges Problem, wie willst du eine Entzündung behandeln, die im "Innern" des Ohres sitzt?

Auch Salben gehören dort nicht ran - diese können im Stichkanal hängen bleiben, diesen vertopfen und dort ranzig werden. Das kann zu weiteren Problemen führen.

Setz geeigneten Schmuck (Titan, ausreichende Länge damit eine mögliche Schwellung platz hat,...) ein und geh zum Piercer. Dieser kann dir am besten weiter helfen, vor allem im Bezug auf den "Knubbel". Ein mögliches Mittel gegen die Entzündung wäre z.B. Tyrosour, ein Lokalantibiotikum welches du in der Apo kaufen kannst.

Kommentar von HelftMir123 ,

falls du keinen Schmuck durchbekommst: stech es dir nicht selbst nach / durch o.ä Lass dir in diesem Fall vom Piercer den Schmuck einsetzen

Kommentar von 23Nema92 ,

Also zugewachsen war nichts. Habe jetzt den Stecker wieder drinnen und über Nacht ist auch dieser Knorpel zurück gegangen. Ich werde das heute mal beobachten. Danke für deine Antwort.

Antwort
von Rihanna1009, 52

Das hatte ich auch auf beiden Seiten. Ich habe dann beide Seiten zuwachsen lassen müssen, da der Ohrenarzt feststelle, dass sie mir auf beiden Seiten den Knorpel durchgestochen haben. Ich würde sie lieber nicht mehr reinzun

Kommentar von 23Nema92 ,

Ne ne, der hat mir keinen Knorbel durch Stichen..

Kommentar von 23Nema92 ,

Knorpel * sry

Kommentar von Rihanna1009 ,

Kein Problem.....wenn du meinst. Ich würde sie aber trotzdem nicht reintun

Kommentar von HelftMir123 ,

Ein Piercing im Ohrknorpel ist, wenn es seriös gestochen und nicht beim Juwelier o.ä. geschossen wurde, überhaupt kein Problem und auch keinen Grund, den Schmuck zu entfernen ;)

Antwort
von hundkatzemaus12, 26

Ich wùrde einen anderen rein machen. Oder aber keinen. Vill ein silber Ohrring wenn es keiner war.

Antwort
von frragen, 26

hast du den ohrring vorher mal also wo er noch frisch gestochen war (ein monat nach dem loch stechen) raus gemacht? denn das sollte man nicht tun

Kommentar von 23Nema92 ,

Nein habe ich nicht. Habe ihn wie gesagt, erst gestern raus, weil es sich eben entzündet hat und das so angeschwollen ist, dass ich ihn sofort raus habe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten