Frage von KeksmonsterJosi, 860

Ohr Piercings stechen lassen?

Schönen abend,

Ich (13) würde mir gerne die piercings auf dem bild stechen lassen und habe ein paar fragen.
1. Kann ich die alle auf einmal stechen lassen?
2. Wie heißen die piercings genau?
3. Wird es sehr wehtun?

Ich weiß das jeder ein unterschiedliches schmerzempfinden hat. Ich bin schon schmerzempfindlich ( Als ich spritzen in den rücken bekommen habe bin ich so zusammengezuckt, dass ich vom stuhl gefallen bin😂) allerdings musste ich bei meinem ersten ohrloch (mit 4) nicht weinen sondern habe darüber gelacht.

Danke für antworten :-)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo KeksmonsterJosi,

Schau mal bitte hier:
Schmerzen Piercing

Antwort
von jakkily, 579

1. Kann ich die alle auf einmal stechen lassen?

Rein theoretisch kann man die schon auf einmal stechen lassen.

2. Wie heißen die piercings genau?

Das obere ist ein Helix und die anderen beiden sind Outer Conch. Am Besten ist aber, wenn du deinem Piercer, das Foto einmal zeigst, damit er sehen kann, wie du es dir vorstellst.

3. Wird es sehr wehtun?

Jeder ist auf seine Art schmerzempfindlich, aber ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, das es eigtl. nicht weh tut. Ich selber habe 3 Helix, 2 rechts, 1 links und noich ein Outer Conch links. Man merkt zwar schon den Einstich, würde ihn aber nicht als sonderlich schmerzhaft klassifizieren.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

IdR. ist es so, das Piercer ein Mindestalter von 14 Jahren fürs Piercen festgelegt haben. Zwischen 14-16 bedarf es neben der Einverständnis eines deiner Erziehungsberechtigten noch die Begleitung eines derer zu dem Piercer.

Von daher wird es schwer werden in deinem jetzigen Alter ein solches Piercing zu bekommen.

Zwischen 16-18 reicht idR. nur eine schriftliche Einverständniserklärung und ab 18 heißt es dann "Stich frei"...

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Kommentar von frlmango ,

Ich habe dazu noch eine Ergänzung: Die drei oberen Piercings werden normal als "Triple" gestochen, heißt direkt nacheinander. Der Schmuck ist dann auch etwas anders. Die Platte hinter dem Stab ist kleiner, sodass man die Piercings dichter beieinander platzieren kann! Informiere dich darüber im Internet und/oder bei einem seriösen Piercer in deiner Umgebung.

Antwort
von tolllpatsch, 486

Normale Ohrlöcher stechen ist was anderes als sich nen Piercing machen zu lassen...Piercings am Ohr sind meist am/im Knorpel, da tut es auch mehr weh und dauert länger, bis es vollständig verheilt ist...darüber muss man sich im klaren sein

Expertenantwort
von needlewitch, Community-Experte für Piercing, 419

vier Ohrknorpelpiercings auf einmal sind zwar machbar - aber nicht gut auszuhalten - daher werden die meisten Piercer wohl sagen fang erstmal mit einem an....

Auch wenn es gesetzlich keine Altersgrenzen gibt - unter 14jährige pierct längst nicht jeder Piercer - es kann ja jeder für sein Studio Altersgrenzen festlegen wie er will...  

Ich würde auch erstmal nur ein Piercing stechen - oder besser punchen... 

PS: ein Knorpelpiercing braucht, selbst wenn es korrekt gepuncht ist ca 2 -3 MONATE zum Abheilen - nicht Wochen!!!!

Antwort
von ginalorena, 345

Das Piercing heißt outer conch vertical. Gibt mehrere Arten am Ohr wo drei Piercings eine Reihe bilden. Ich hab selber ein tripple forward Piercing und ja die werden alle am gleichen Tag gestochen, weil alle 3 Markierungen hin gemalt werden damit auch alles symmetrisch ist und dann wird durch gestochen. Klar 3 auf einmal tut mehr weh als nur eins logisch. Meins war ziemlich blau danach. Hab 120€ insgesamt dafür bezahlt :)

Antwort
von nysust, 306

Erstmal: Soweit ich weiß, darf man erst ab 14 gepierct werden und zwar nur, wenn deine Eltern einverstanden sind.

Das ganz rechte Piercing nennt man Tragus.
Den Namen, oder ob sie einen bestimmten haben, weiß ich nicht, aber sie gehen durch Knorpel.
Kommt drauf an, welches Schmerzempfinden du hast, aber da dir eben eine Nadel durch die Bereiche gestochen wird, wird es weh tun.
Aber z. B. nicht so sehr, wie ein Bauchnabelpiecing (tut sehr weh).

Kosten:
Ein Tragus kostet um die 30-50 €, genauso wie Piercings durch den Knorpel. Da gibt es eben, je nach dem zu welchem Piercer du gehst, starke Unterschiede. Ich würde dir raten, zu einem zu gehen, der nicht der billigste und nicht der teuerste ist. Und du solltest auch drauf achten, in wie fern dich der Piercer informiert (Schmerzen, Pflege, mögliche Nachkontrolle).
Und ob man die alle zur selben Zeit (also auf einmal) stechen lassen kann:
Ich bin mir sicher, dass man das kann, aber das werden vermutlich fast keine Piercer machen.

Hoffe ich konnte dir helfen,
Lg
Nysust :)

Kommentar von nysust ,

Achja zur Heilung: Die Abheilzeiten von Ohren-Piercings beträgt ca. 2-4 Wochen. 
Und du solltest mit einem Desinfektionsspray und am beste einem Wattestäbchen regelmäßig drum herum säubern, um keine Infektionen zu bekommen.
Des Weiteren würde ich mir das Piercing nur in einem Studio machen lassen, in dem GESTOCHEN wird. Geschossen werden dürfen nämlich nur noch Ohrläppchen, bei anderen Stellen wird der Knorpel geschädigt und es kann unschön enden.

Kommentar von jakkily ,

Nur, wenn sie nicht durch den Knorpel gehen, denn die brauchen idR. 6 Monate und länger zum abheilen.

Kommentar von nysust ,

Danke für die Berichtigung. :)

Antwort
von XxApocxX, 275

Ich würde bei Ohrknorpelpiercings immer Punchen beim piercen den Vorzug geben .Ohrknorpelpiercings heilen schlechter als andere .
Die Abheilzeit von 2- 4 Wochen ist eher ein Märchen .

Schlechteste Wahl ist wohl das "schießen lassen" das zertümmer Knorpel und führt oft zu Problemen .

Da du ja noch Zeit hast einfach mal recherchieren und dann ein Studio auswählen mit guten Ruf .

Kommentar von XxApocxX ,

So grade noch auf einen gefunden der das recht anschulich erklärt youtube.com/watch?v=b5QoBtKuC7U

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten