Frage von andaluz 14.11.2008

nichtwählerstimmen - was passiert damit ?

  • Antwort von Franticek 14.11.2008
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nanu???

    1. Nehmen wir doch mal 100 Wähler, 50 davon gehen wählen. Von diesen wählen 30 die Partei A, 20 die Partei B.

    2. Von denen, die gewählt haben, haben also 60% die Partei A gewählt, 40% die Partei B.

    3. Man kann nun Nichtwählerstimmen, Anzahl Hühner oder Hunde im Haushalt oder was auch immer im gleichen Verhältnis aufteilen und hinzuzählen, das ändert nichts an den Prozenten!!

    .Leute gehen zur Wahl. Die Stimmen werden abgegeben, ausgezählt und darauf basierend die Parlamente zusammengesetzt.

  • Antwort von CorBu 14.11.2008
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ja, das stimmt. Die Sitze für die Parteien werden aufgrund der abgegebenen Stimmen prozentual verteilt. Sonst müsste es in der Regierung ja auch eine beträchtliche Anzahl an freien Stühlen geben, da die NichtwählerInnen ja keiner Partei ihre Stimme gegeben haben. Deswegen ist es ja so wichtig, dass alle Wahlberechtigten auch von ihrem Mitbestimmungsrecht Gebrauch machen und wählen gehen!

  • Antwort von Mietnormade 14.11.2008
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Gar nichts passiert mit der Stimme. Die ist quasi lautlos und sorgt nur dafür das die extremen Parteien entsprechend mächtig werden. Extremisten gehen wählen. Wenn nur noch 1 er zur Wahl geht gibt es die 100% Partei.

  • Antwort von user1099 14.11.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Indirekt werden die Nichtwählerstimmen schon aufgeteilt. Das hängt mit der Prozentrechnung zusammen.
    Wenn 100 Leute 2 Parteien wählen, dann entspricht jede einem Prozentpunkt.
    Wenn aber nur 50 von 100 Leuten wählen, dann repräsentiert jede Stimme 2%.
    Folge: Die 50 Nichtwählerstimmen zeigen sich in den Wählerstimmen. (Könnte man sagen.)
    Allerdings ist das wohl eher ein philosophisches Thema, dass sich, wie CorBu ja beschreibt, sehr konkret auswirkt.

  • Antwort von funny69 14.11.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich kenn es auch so, dass die nicht Wählerstimmen prozentual aufgeteilt werden. Daher immer zur wahl gehen und zur Not die stimme ungültig machen, dann wird sie nicht mit aufgeteilt.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!