Frage von ElisaMaie, 124

Neuanfang, Freunde finden, beliebt werden nach Schulwechsel - habt ihr Tipps?

Hallo. Ich bin 13 Jahre alt und komme nach den Sommerferien in die achte Klasse eines bayrischen Gymnasiums. Und ich werde im neuen Schuljahr auch auf ein anderes Gymnasium gehen. Wegen Mobbing. Seit dem Kindergarten bin ich Außenseiter und im Gymnasium also ab der 5.Klasse wurde ich dann richtig gemobbt und fertiggemacht. Sie haben das getan, weil ich keine Freunde hatte, die mich verteidigt haben. Sie sind auf mich losgegangen, weil ich mich nicht verteidigen konnte, weil ich schwach war und nichts dagegen tun konnte. Auch Streitschlichtergespräche haben nichts gebracht. Und ich will, dass nach den Sommerferien in der neuen Schule, der neuen Klasse alles anders wird. Deshalb bitte ich euch hier um Tipps. Was kann man tun, um viele Freunde zu finden, um keine Außenseiterin mehr zu sein? Und wie kann man sich vielleicht sogar eine beste Freundin suchen? Danke im Vorraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KylizzleBizzle, 46

Also 1. Verstell dich nicht!! und 2. sprech einfach neue Leute an. Zum Beispiel frag sie einfach, wo irgendein Raum ist oder so, zu dem du hin musst oder frag, ob du mit ihnen mitgehen kannst und rede dann mit ihnen. Sei einfach offen und nett. Und wenn andere dich beleidigen, dann ignorier das bitte. Diese Menschen sind dann einfach unter deinem Niveau wenn sie nichts besseres zu tun haben. "Karma regelt das"!! Sie werden alles noch zurück bekommen, Merk dir das! Du bist was viel besseres, als diese Leute die dich gemobbt haben. Versuch auch selbstbewusster dadurch zu werden, indem du dir selbst Aufgaben bzw. Challenges stellst, wie z.B. Das ansprechen jetzt. Ich wünsche dir das beste für die neue Schule und wünsche mir so sehr dass du Freunde finden wirst und natürlich gute Noten. ❤️❤️

Kommentar von ElisaMaie ,

danke
❤️

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 25

Hallo :)

"Beliebt" werden kann man in dem Sinne nur, wenn man es nicht erzwingt. Bleibe dir einfach treu & verstelle dich nicht --------> die anderen merken es, wenn sich jmd. verstellt und dadurch erst in gewisserweise verwundbar erscheint.

Vllt. solltest du, wenn du etwas "schüchtern" sein solltest versuchen, aus deiner Haut rauszugehen & mit den Leuten ins Gespräch zu kommen. Das ist immer empfehlenswert, aber auch hier muss sich niemand um 180 Grad drehen.

Ich wünsche dir alles Gute :)

Antwort
von Vogellina, 43

Das war mein Problem auf der Grundschule und ich war sehr froh als ich dann aufs Gymnasium gekommen bin. Ab da wurde für mich deshalb auch alles besser. Ich bin direkt auf ein Mädchen zugegangen, was ich als nett empfunden habe und habe einfach angefangen mich mit ihr zu unterhalten. Wir zwei sind jetzt immer noch sehr gut befreundet. Bei mir war das Problem das ich zu den obercoolen Leuten gehört habe und auch keineswegs vorhatte mich zu ändern. Darum habe ich mir dann Freunde gesucht, die genauso gedacht haben, wie ich.

Ich fürchte also, es hilft nur direkt auf Leute zuzugehen, die dir nett scheinen. Sich selbst zu ändern oder zu verstellen ist auf jeden Fall die falsche Lösung, weil DU damit auf keinen Fall glücklich wirst.

Ach und noch nebenbei: Ein paar Leute, die dich nicht leiden können wird es immer geben, die musst du dann einfach ignorieren. Und sonst: Einfach Leute ansprechen, was anderes hilft nicht.

Antwort
von mathehasserin, 34

Also ich kenne das vor allem alleine dazu stehen ist sch***e stimmts?,

deswegen würde ich  dir empfehlen einfach du selbst zu sein ,fröhlich und wenn was doofes passiert cool damit umzugehen vielleicht ziehst du was schlichtes an damit du nicht gleich wegen deinen Klamotten abgeschreckt wirst und sei natürlich, deine  werdende Freundin wird schon auf dich zu gehen;) Viel glück

Antwort
von Basti082747, 73

Wenn du weißt warum du gemobbt würdest kannst du versuchen, dies evtl zu ändern. Also z.B. Wenn du andere immer nervst oder so. Sonst versuchr halt eine gute Hygiene zu haben, gut zu riechen etc. Und dann offen auf die Leute deiner neuen klasse zu zugehen. Sprech sie einfach mal an dann findesz du schon Freunde :). Viel Glück

Kommentar von ElisaMaie ,

sie haben mich fertiggemacht weil ich keine freunde hatte die mich verteidigt haben. weil ich mich nicht wehren konnte.

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Selbst wenn jemand fettige Haare hat , stinkt & aussieht wie ein Junkie ist es immer noch kein Grund ihn zu mobben.Intolerantes Pack gibt es leider.

Antwort
von girlyyy13, 40

lästere über keinen mit keinem,sei immer hilfsbereit zu deinen Mitmenschen und falls du mal irgendwo alleine herumstehst,geh zu anderen aus der klasse und rede mit ihnen. Versuche von anfangan dich mit allen zu verstehen und allen zu zeigen dass du sie magst. Sei selbstbewusst und komm nicht wie eine tussi rüber.

hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort
von nguyentrungduc, 59

Naja so wirklich was über dich selbst hast du nicht erzählt, was heiß das wir hier nicht herausfinden können woran es lagt und deshalb dir auch keine "richtige" tipps geben können... Deswegen könnte ich dir nur sagen... mach einfach das gegenteil was du auf deine alte Schule gemacht hast.

Kommentar von ElisaMaie ,

ich hab denen ja nichts getan. sie sind auf mich losgegangen weil ich keine freunde hatte die mich verteidigt haben. sie haben mich ausgesucht weil ich schwach war und mich nicht wehren konnte.

Kommentar von mathehasserin ,

du musst dich vor dem nicht rechtfertigen

Kommentar von nguyentrungduc ,

Der erster Eindruck ist wichtig, also eig die ganze erste Woche. Die Kids von heut zu Tage brauchen immer jemand den sie als Opfer nehmen können, der sich nicht wehren kann, weshalb sie immer den schwächsten nehmen. Du musst einfach allem beweisen das du niemand bist mit dem sie sowas machen können. Es ist traurig aber heut zu Tage musst du bei vielen Leute erst mal beweisen das sie DICH respektieren sollen, denn erst wenn sie merken das man mit dir nicht machen kann was die wollen, erst dann wollen die sich mit dir befreunden. ( Vor allem bei irgendwelche möchte gern krasse Kinder) 

Respekt verdient man auf viele Wege...

Versuch irgendwie ins Gespräch zu kommen. Wenn du zu ruhig bist dann merken die sofort das du schüchtern bist. Rede mit, mach Witze (gute Witze kommen immer gut an) Frag einfach irgendwas wie z.B. ob du ein Blatt haben kannst. Hier musst du aber auch drauf achten wie du fragst. z.B:" ehm.. .entschuldigung... kann ich bitte ein Blatt haben?" Ist schon ein Zeichen das du viel zu nett, schüchtern oder wenig bis kein selbst vertrauen hast. 

Du sollst zwar Leute ansprechen und wenn es geht auch mit Ihnen was unternehmen... aber lauf bloß nicht allem hinterher! Das it einfach nur nervig für die andere Leute und die merken das du nur ein Mitläufer bist, mehr nicht

Was auch wichtig ist, du musst Geduld haben.
Ich war schon im 3 Länder, viele Städte und viele Schulen. Hab das immer so ähnlich und es hat überall ganz gut geklappt. 


Ist halt schwer heut zu Tage da wie gesagt die Kinder immer beweisen müssen was für krasser Gangster die sind und deswegen immer auf die schwächere gehen.


Ob du das so machst wie ich musst du halt entscheiden. Vllt werden die Leute in deine neue Schule ganz nett und du wirdst kein Problem haben. Wer weis...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community