Frage von SirenSanctitas, 54

Nasenpiercing blutet zeitweise stark?

Guten Morgen ihr Lieben,

bin vorhin aufgewacht und mein Nasenpiercing blutete bereits stark. Ich habe es mir vor drei Tagen stechen lassen nach dem ich es mir vorher 2 mal hab schießen lassen. (Ja, die Erfahrung zeigte dass der Piercer mehr Ahnung hatte.) Nun hatte ich zeitweise das Problem dass mein Nasenpiercing meinte auf der Arbeit zeitweise unpraktisch bluten zu müssen. Stand insgesamt gut ne weile zwischenzeitlich vor dem Spiegel um es mit Kutips unter Zaum zu halten. Jetzt habe ich das selbe Problem... Es will nicht aufhören zu bluten. Lag auf der seitlichen Schlafposition und muss wohl wo gegen gekommen sein. Ich habe mir für solche Fälle bereits auch Kamillentee bereit gelegt. Was kann ich gegen die ständige Blutung tun? Ich habe es mir vor zwei Tagen stechen lassen.

Antwort
von Feynja, 31

Nimms raus und geh zum Piercer. Ich denke mal es wurde ein größeres Gefäß verletzt. Wenn das der Fall ist muss das neu gestochen werden. In der Regel gilt das das schießen bei Ohrringen (bei den ersten) Okay ist. Alles andere und gerade Piercings immer von Piercer  machen lassen. Auch wenn der Friseur oder Juwelier billiger ist. Qualität hat seinen Preis. 

Antwort
von Tamiimitze, 27

Heyy also ich habe auch ein Nasenpiercing und bei mir hat nichts geblutet. Ich würde nochmal zu deinem Piercer fahren und vielleicht mal beim Arzt vorbei schauen :) Vielleicht hast du auch mit deinem Piercing eine innere Verletzung erzeugt, da du ja bereits sagtest das du wo gegen gekommen sein solltest.

Antwort
von Schocileo, 20

Das Gewebe ist wohl einfach nicht mehr dafür geeignet, was bei deinen vorherigen Aktionen auch nicht verwunderlich ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten