Frage von aylinnur35, 63

Nasen-OP am Anfang der Ausbildung?

Hallo meine Lieben und zwar habe ich ein Problem..ich fange die nächsten Tage eine Ausbildung bei der Versicherung an und leide gleichzeitig an einer Nasenscheidewandverkrümmung. Ich soll dieses Jahr noch operiert werden und werde zwei Wochen krankgeschrieben. Was mich jetzt zum nachdenken bringt ist, dass ich nicht will, dass mein Ausbilder sofort einen schlechten Eindruck von mir bekommt wenn ich zwei Wochen krankgeschrieben bin. Denkt ihr ich sollte ihn in der 2. Ausbildungswoche darauf ansprechen, und vielleicht mit ihm gemeinsam einen Zeitraum für meine OP festlegen wie zum Beispiel in Verbindung auf Feiertage (z.b. Weihnachten) sodass ich nicht allzu viel während der Ausbildung verpasse.. Oder denkt ihr ich sollte ihn später darauf ansprechen ? Ich will es einfach so gut wie möglich rüber bringen, dass ich keinen schlechten Eindruck von mir abgebe, deshalb habe ich daran gedacht vielleicht noch zu sagen dass ich meine Urlaubstage in Anspruch nehmen wollen würde, weil krankgeschrieben zu sein klingt doch viel schlechter.. So ein blöder Zeitpunkt!! Ich danke euch schon mal für eure Hilfe :)!!

Antwort
von Wakeup67, 48

Das mit der Nasenscheidewandverkrümmung ist ja sicher nicht neu. Warum hast du die OP nicht jetzt in den Ferien gemacht? Dann wäre alles vorbei gewesen. So ziehst du wieder den Arbeitgeber, Kollegen usw mit rein, wenn du fehlst. Dein AG muss dir nämlich auch für Krankheitstage deinen Lohn bezahlen. Das ist besonders dann ärgerlich, wenn es um etwas geht, was man zu einem anderen Zeitpunkt hätte organisieren können. Akute Erkrankungen kommen dann noch extra... 

Leg die OP einfach zeitlich so günstig (z.B. vor Weihnachten, dass du dich dort erholen kannst, wenig Unterricht in der Berufsschule versäumst und den AG nicht zu viele Ausfalltage kostest. 

Kommentar von aylinnur35 ,

Letztes Jahr hieß es, dass es nur eine leichte Verkrümmung sei und ich war da im Abiturstress. Danach ist mein ursprünglicher Arzt in Rente gegangen und ich nach dem Abitur ins Ausland. Als ich wieder hier war, musste ich 3 Wochen auf einen neuen Termin beim neuen Arzt warten.. Deswegen leider nicht vorher.. Ja so dachte ich es mir auch, vielen Dank :)!

Antwort
von Spuky7, 45

Du kannst selbst gar keinen OP Termin festlegen. Das entscheiden die Ärzte, wann ein Termin frei ist. Also warte noch mit dem Erzählen. Später kannst du sagen, dass du in diesem Jahr noch operiert werden musst und weswegen. Urlaub brauchst du keinen nehmen. Du bist ja organisch krank. Nimm die Krankschreibung.

Kommentar von aylinnur35 ,

Mein arzt ist aber schon sofort bereit und hat zu mir gesagt, dass ich das mit der Arbeitsstelle abklären soll als ich erwähnte, dass ich erst mit meiner Ausbildung anfange. Ich war letzte Woche in der Klinik und er meinte erst, dass ich in 4 Wochen schon operiert werden könnte aber ich fange erst am Montag mit der Ausbildung an und so schnell in die OP kommt doch noch schlechter rüber..:/

Antwort
von Everklever, 13

Letztes Jahr hieß es, dass es nur eine leichte Verkrümmung sei und ich war da im Abiturstress. Danach ist mein ursprünglicher Arzt in Rente gegangen und ich nach dem Abitur ins Ausland. Als ich wieder hier war, musste ich 3 Wochen auf einen neuen Termin beim neuen Arzt warten.. Deswegen leider nicht vorher.. Ja so dachte ich es mir auch, vielen Dank :)!

Nach dieser Schilderung muss das ja der absolute und akute Notfall sein.....

[Ironie aus]

Und du machst dir tatsächlich Gedanken, das jetzt unbedingt zu Beginn deiner Ausbildung in Gang zu bringen?????

Antwort
von herzilein35, 40

Das ist eine aufschiebbare OP und rate dir auch dringen von ab. Hinterher wird es noch schlimmer. Aufschiebbare OPs grundsätzlich in den Urlaub legen. Ansonsten ist dir eine Kündigung während der Probezeit so gut wie sicher. Ja die können dich ohne Grund kündigen während der Probezeit.

Antwort
von Wink123, 15

Servus,

also ich würde es bzw. hab es bis jetzt immer so gemacht.

Informiere deinen Ausbilder gleich am Anfang der Ausbildung darüber das bei dir eine Operation ansteht die dich für mindestens 2 Wochen Arbeitsunfähig macht. Und sag ihm gleich das du die Operation nicht während der Probezeit planst. So bekommt dein Ausbilder ausreichend zeit um deine Ausbildung dementsprechend zu planen und er kann dir sagen in welchen Zeitraum die Operation hinsichtlich deiner Ausbildung am besten wäre. 

Nimm ja keine Urlaubstage dafür, wenn du krank bist du krank und fertig.

Verlass dich nicht darauf das du nach 2 Wochen wieder fit bist, mir hat die gleiche Operation 5 Wochen Arbeitsunfähigkeit beschert 

Antwort
von SerenaEvans, 47

Wenn es geht erst einmal die Probezeit abwarten und auf gar keinen Fall (!) Urlaubstage dafür anbieten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community