Frage von Maliini, 20

Nach Zeckenbiss Stelle rot?

Das ist jetzt knapp 1-2 Wochen her. Die Stelle war nach dem Rausziehen ein paar Tage rot. Sobald ich das beurteilen kann, war die Zecke auch komplett draußen. Seit gestern habe ich etwas, was wie ein Mückenstich aussieht. Meine Mitbewohnerin meinte, dass es ein entzündetes eingewachsenes Haar ist. Es ist auch jetzt ein schwarzer Punkt zusehen.

Antwort
von dan030, 3

Der schwarze Punkt könnten Reste des Stechrüssels sein, die Du evtl. doch nicht mit rausbekommen hast. Darauf reagiert der Körper dann mit einer Entzündungsreaktion. Auf eine Entzündung deutet auch hin, dass die Stelle ja offensichtlich etwas erhaben und angeschwollen ist.

Frage zu dem Bild: die Haut drumherum sieht auch leicht gerötet aus? Oder ist das eine Farbverfälschung durch die Kameraaufnahme?

Falls Du da generell eine größere Rötung hast, könnte das ein Warnsignal bzgl. Borreliose sein. Lass' mal eine Blutuntersuchung machen. Nach 1-2 Wochen sollte man Borrelien im Blut nachweisen können, wenn Du Dir welche eingefangen hast. Therapie ggf. mit Antibiotika.

Kommentar von Maliini ,

Es ist erst gestern angeschwollen. Der Zeckenbiss ist 12 Tage her. Die Haut drumherum ist nicht rot. Oh Gott. Ich hoffe alles ist gut. Das ist voll gruselig.

Antwort
von Thomas19841984, 14

lass beim Arzt abklären, ob es ne Borreliose ist

Kommentar von Maliini ,

Vielleicht sollte ich das mal machen. Danke :)

Antwort
von Ikonos, 8

Wenn sich ein roter "Hof" (große rote Fläche um den Biß) bildet. Verdacht auf BORRELLIOSE-Infektion.

Sofort zum Hautarzt!

Kommentar von Maliini ,

Okay. Ich wollte so oder so Montag zum Hausarzt oder Hautarzt. Keine Ahnung, was logischer wäre. Danke dir :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten