Frage von andreaemmer,

nach wurzelspitzenresektion was essen?

also mir wurde gestern eine Wurzelspitze von ein wurzelbehandelten Zahn entfernt. Der Artz hatte nur gesagt 1 tag kein alkohol,kein kaffee und nicht rauchen.. Aber er hat nix gesagt was das essen betrifft,auf was sollte ich lieber noch verzichten?Er hatte ja auch nix gesagt..

bitte um antworten

Antwort von pw666,

Hallo,

du solltest auf scharfe und saure Speisen verzichten, und auch heiße Suppen oder so sind nicht so gut, da die Wärme die Wunde anschwellen lasst.

Sonst kannst du ganz normal essen, halt keine harte Brotrinde ... und beissen wirst du ja sowieso eher auf der anderen Seite.

Du solltest auch kalt auflegen und wenn du was homöopathisches zur Wundheilung machen willst, da sind Arnikaglobuli ganz gut.

Gute Besserung!

Antwort von Sarah3333,

Vermeide am besten alles, was gekaut werden muss oder fasert bzw. kleinste Speisereste in Zahnzwischenräumen hinterlässt. Angenehm waren für mich in der Situation: Klare Brühe mit kleinen Nudeln, Reis oder Eierstich, Obstbrei, Stuten, Kamillentee.. also alles, was sich gut "lutschen" oder im Ganzen schlucken lässt.

Antwort von Harpye,

Das musst du entscheiden, ich denke Sachen wie Grießbrei wären gut für dich.

Kommentar von andreaemmer,

weil hatte gelesen milchprodukte wären nicht so gut....drum frage ich hier ja...

Kommentar von Sarah3333,

Milch würde ebenfalls meiden - sie säuert im Mund und das kann sich ungünstig auf die Wundheilung auswirken. Ebenso wie andere, stark säurehaltige Lebensmittel/Getränke.

Kommentar von andreaemmer,

da kann ich ja dann schlecht griessbrei essen

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten