Nach Leberfleckentfernung, Wunde aufgegangen und nun Löcher?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Lieber superduper, Es ist generell riskant solche Eingriffe vorzunehmen. Jetzt zu deiner Frage: Wenn der Giftstoff des Leberfleckes in eine Wunde gelangt so kann sich dies sehr schnell entzünden.( daher darf man auch nicht an einem Leberfleck kratzen). Ich würde jetzt nochmal operieren wenn es dir so wichtig ist. Du musst jedoch auch bedenken das etwas schief gehen kann. Hoffe ich konnte dir helfen, Deine jazzpazz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuperDuper19922
01.02.2016, 11:13

Wie meinen Sie das mit Giftstoffe in eine Wunde vom Leberfleck? Die wurden vollständig entfernt, jedoch ist ein Teil der Wunde nach dem Fäden ziehen auf gegangen. Diese Bereiche behandel ich momentan mit Bephanthen Wund und Heilsalbe. Es geht im Grunde jetzt nur um die Ästhetik, da es in meinem Gesicht direkt an meiner Lachfalte ist. Nur weis ich nicht, ob es so gut ist, die Narbe nochmals aufzuschneiden oder ob dieses Loch sich noch schließt, damit es ebenerdig wird.

0
Kommentar von SuperDuper19922
01.02.2016, 11:13

Wie meinen Sie das mit Giftstoffe in eine Wunde vom Leberfleck? Die wurden vollständig entfernt, jedoch ist ein Teil der Wunde nach dem Fäden ziehen auf gegangen. Diese Bereiche behandel ich momentan mit Bephanthen Wund und Heilsalbe. Es geht im Grunde jetzt nur um die Ästhetik, da es in meinem Gesicht direkt an meiner Lachfalte ist. Nur weis ich nicht, ob es so gut ist, die Narbe nochmals aufzuschneiden oder ob dieses Loch sich noch schließt, damit es ebenerdig wird.

0

Was möchtest Du wissen?