Nach Erbrechen Kreislauf in Schwung bringen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Viel trinken und liegenbleiben. Wenn Du noch keinen Appetit hast, dann musst Du auch noch nichts essen. Vielleicht eine Gemüsebrühe trinken, um den Elektrolytverlust auszugleichen. Das Salz bindet dann auch Wasser im Körper und stabilisiert den Kreislauf ein wenig. Ansonsten einfach bleiben, wo Du bist und Deinem Körper Ruhe gönnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es erst mal mit Wasser und Fenchel-Anis-Kümmel Tee trinken, Fenster öffnen und frische Luft atmen. Magenschonende und leicht verdauliche Lebensmittel sind z. B. Joghurt, Frischkäse, Fenchel, grüne Erbsen, Karotten, Äpfel, Birnen und Bananen. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mineralwasser trinken und etwas Traubenzucker essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten eine Cola oder einen Kaffee trinken. Wenn das nicht hilft gibt es Korodin. Das sind Kleislauftropfen. Ist nur die Frage ob du die hast.
Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LindaLina81
02.11.2016, 17:10

Ich habe tatsächlich Kreislauftropfen, hab die aber bisher nicht genommen weil ich dachte, dass die sich vielleicht nicht mit meinem gereizten Magen vertragen? Habe auch nicht genau die, sondern Efortil heißen sie glaube ich

0

Mach langsam und gewöhne deinen Körper vorsichtig an Bewegung. Ich würde auf jeden Fall viel Trinken, da dein Körper durch das Erbrechen auch viel Wasser verloren hat. Vielleicht etwas Obst und Gemüse essen, was frisches. Ansonsten ausruhen, schlafen und dir Zeit lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?