Frage von 1Robin1, 100

Nach der 2. Infusion immer noch Ohrrauschen und jetzt?

Hallo,

ich hab ein neue Arbeitsplatz, der sehr laut ist. Deshalb muss man ein Gehörschutz tragen.

Aufgrund der Tatsache das mir die neuen Kollegen alles erklären mussten, hab ich den Gehörschutz weggelassen.

Jetzt habe ich ein Ohrrauschen das nicht mehr weggeht. Das Ohrrauschen habe ich jetzt seit 2 Wochen.

War beim HNO Arzt und schließlich bekam ich gleich eine Kortison Infusion. Insgesamt bekomme ich 3 Infusionen in einem Zeitraum von einer Woche. Heute bekomme ich die 3.

Leider ist das Rauschen nicht ganz weg, aber es ist besser geworden.

Und was jetzt? Jetzt muss ich wohl damit Leben? ...das macht mich sehr unglücklich :'-(

Der Arzt meint, erstmal abwarten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Taimanka, 100

Das tut mir leid. Ich hatte das auch und nach einer Ruhephase von 2 Wochen war es weg. Ich glaube, du brauchst da etwas Geduld, da Du das Rauschen ja wohl erst nach kurzer Zeit bekommen hast, wird es, so glaube ich, auch wieder weggehen, wie gesagt Geduld.


vielleicht dies noch als Ergänzung: ich habe mit einer guten Freundin über diesen wie auch immer Tinitus gesprochen und sie hat mir folgendes geschickt, ich weiß nicht ob du was damit anfangen kannst, ich konnte es. Ansonsten einfach unbeachtet lassen. Ich sehe gerade, dass ich es Dir so nicht schicken kann, es sind 3 Screenshots in einer e-mail, die ich auch nur so weiterschicken kann. Wenn Du es lesen möchtest, wäre ich über einen Vorschlag, wie ich es Dir schicken kann, dankbar. 

💐💐🌟

p.s.

es ist übrigens von Rüdiger Dahlke über Ohrgeräusche,Tinnitus.

Kommentar von 1Robin1 ,

Hab dir ne Freundschaftsanfrage gesendet.

Kommentar von Taimanka ,

ich wünsche, Dir geht es bald besser und das Geräusch verschwindet.

Danke🌟

Antwort
von SiViHa72, 96

Es kann ganz weggeheb, es kann auch bleiben. Auf jeden Fall hast Du ja schon mal die Korti-Infus gemacht- ich darf manchmal wegen was anderem ne Reihe damit machen, mein Doc sagt immer, denken sie dran,  das bleibt bis zu 6 Monaten im Körper und wirkt noch nach.

Ansonsten kann ich selber nur sagen: Entspannungstechnik lernen, falls Du ekeine kannst.

Damit ist mein Tinnitus fast in der Versenkung verschwunden, nur bei echt Stress piept er wieder los.

Antwort
von pipepipepip, 88

Ich bin mir ziemlich sicher dass es verschwindet. Bei meinem Onkel ist es auch weggegangen, nach 2 Monaten.

Antwort
von SantaClaus2, 90

Die Zeit heilt alle Wunden, wenn es besser wurde kann es auch ganz heilen.

Antwort
von Bevarian, 63

Du Armer! Ich hab' bei der Arbeit nen Tinnitus im Auge geholt: wohin ich auch gucke - nur Pfeifen!  ;)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community