Frage von blondii148, 254

Muttermalentfernung ohne nähen?

Hallo zusammen! (: die frage geht an alle die, welche ein Muttermal haben entfernen lassen! Ich hab mir meines nämlich heute rausschneiden lassen, es war relativ klein und der Hautarzt hat auch nicht zugenäht sondern einfach ein Pflaster drauf getan. Er hat mir gesagt das ich Pfalster rauf tun soll für die nächsten 7 Tage. Ich bin nun allerdings etwas aus dem Konzept und wollte daher wissen, Kann ich ganz normal duschen? Da ich keine salbe bekommen habe, soll ich trotzdem etwas rauftun bevor ich ein neues pflaster rauf mache?

Das Muttermal wurde beim übergang schulter/hals entfernt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dickerchen123, 203

Hallo

das ist nicht unüblich. Das heilt von innen nach außen ab.

Du kannst, musst aber nicht, eine Jodsalbe drauf geben. Beim Duschen würde ich ein Duschpflaster drauf machen und anschließend ein neues Pflaster.

Gute Besserung

LG

Kommentar von blondii148 ,

ich hab heute eine Bepanthen plus creme rauf getan.. die orange.. ist die i.o. oder soll ich lieber nichts drauf tun? (hab mal gehört bepanthen sei nicht so gut)

Kommentar von Dickerchen123 ,

Hallo. Bepanthen würde ich nicht drauf machen. Wenn du keine Jodsalbe hast, dann mache lieber nichts drauf. :)

Kommentar von blondii148 ,

okay (: danke viel mals für deine Hilfe.. so nebenbei, warum würdest du sie nicht rauf tun?

Kommentar von Dickerchen123 ,

Danke fürs Sternchen. Die Salbe läßt sich genug Luft an die Wunde. Der Heilungsprozeß ist dann gestört. :)

Antwort
von Sadie, 194

Bei mir wurde bisher noch kein Muttermal entfernt, aber ich habe einen Link für dich gefunden: http://gefaesszentrum-bremen.de/lexikon/duschen-nach-operation

Nach einer anderen OP durfte ich am 3. Tag wieder duschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community