Frage von Fifa11Genie, 187

Muss man beim 1 mal Sex aus der Vagina bluten?

Hallo liebe Leute, ich bin 16M und mich beschäftigt eine Frage.. Ich habe seit mehr als 1 Jahr eine Freundin, die wirklich das erste mal mit mir hatte und die auch keinen anderen vorher im Intimbereich überhaupt ranließ. Sprich ein vernünftiges Mädchen, die sowas nur mit mir gemacht hat, und das auch erst nach einer langen Zeit. Nur wenn ich jetzt an unser Erstes mal denke ist mir aufgefallen, dass sie gar nicht von vorne geblutet hat und wir haben schon ziemlich oft miteinander Sex gehabt. Wisst ihr eventuell wieso das so ist?
Bzw muss man bluten und wenn ja weiß einer statistisch wie häufig das vorkommt?

Danke im Vorraus

Antwort
von ilinalta, 187

Nicht jedes Mädel blutet beim ersten Mal und auch nicht jede hat Schmerzen. Manche haben sogar ein so dehnbares Häutchen, dass es erst bei der Geburt des ersten Kindes reißt

Antwort
von landregen, 143

Nein, muss man nicht.

Sehr fleische Jungfernhäutchen bluten, dünne kleine Häutchen eventuell nicht.

Antwort
von beangato, 137

Nein, Frau muss nicht zwingend bluten beim ersten GV.

Das Jungfernhäutchen kann auch beim Sport reissen.

Antwort
von Huelya4444, 143

Natürlich muss man nicht bluten nur wenn man sehr unvorsichtig ist, außerdem werden auch einige Mädchen ohne Jungfernhäutchen geboren.

Antwort
von st1998, 74

Ugh immer diese ahnunslosen Menschen, die meinen alles zu wissen und deshalb alles kommentieren müssen. Nein, man muss beim ersten Mal nicht bluten. Hab ich auch nicht. Hier hast du also ein lebendes Beispiel. Wenn deine Freundin das sagt, würd ich ihr vertrauen.

Antwort
von Ben6pack, 143

Das ist natürlich schön, wenn deine Freundin ein vernünftiges Mädchen ist. Ich denke wir alle wissen, wie diese Blutung überhaupt erst zustande kommt: Das Jungfernhäutchen reißt. Tritt keine Blutung an, gibt es dementsprechend nur eine Option...Das Jungfernhäutchen ist in dem Moment nicht gerissen, da es schon passiert sein muss. Es tut mir leid, aber biologisch gibt es nur diese eine Erklärung. Vielleicht solltest du nochmal in Ruhe mit ihr sprechen und sie bitten, ehrlich zu sein, auch wenn es weh tut..

Kommentar von ilinalta ,

Autsch...Wenn man keine Ahnung hat...nicht jedes Häutchen ist so stark durchblutet, dass sichtbares Blut austritt beim ersten Mal. Außerdem sind manche Hymen so dehnbar, dass diese erst bei der Geburt des ersten Kindes reißen und bis dahin trotz Vaginalverkehr intakt bleiben.

Kommentar von Dummie42 ,

Unglaublich! Keine Ahnung von nichts, aber Beschuldigungen aussprechen.

Mal abgesehen davon, dass das Mädchen in diesem Punkt niemandem Rechenschaft ablegen muss außer sich selbst, ist das, was du da behauptest, auch noch völliger Blödsinn!

"Angebliche Verletzungen beim Geschlechtsverkehr

Die Vorstellung, dass der Hymen bei einem ersten Geschlechtsverkehr (Defloration) einreißt, ist nicht zutreffend.[2] Die Mehrheit aller Frauen hat beim ersten Geschlechtsverkehr auch keine Blutungen.[3] Insofern ist eine Verletzung des Hymens keine notwendige Folge eines (ersten) Geschlechtsverkehrs, und die Form des Hymens kein Nachweis für Jungfräulichkeit.[4]

Der Hymen kann auch durch körperliche Ereignisse oder sportliche Betätigungen wie Radfahren, Gymnastik, Spagat, durch Stürze oder durch die Verwendung von Tampons bei der Menstruation nicht reißen. Klitorale Selbstbefriedigung führt ebenfalls nicht zu Verletzungen des Hymens. Verletzungen des Hymens durch Benutzung eines Vibrators sind in der medizinischen Literatur nicht bekannt. Ein angeborenes Fehlen des Hymens gibt es – außer bei komplexen Fehlbildungen des Harn- und Genitalsystems – nicht.

[5]

Dennoch dienen Gutachten über das Hymen vor deutschen Gerichten nach wie vor als Beweismittel (Stand 2012). Nach Ansicht der Gerichtsmedizinerin Anette Solveig Debertin von der Medizinischen Hochschule Hannover kommt es zu häufigen Fehlbeurteilungen: Seit 1999 widersprach sie in mehr als 50 % der Fälle dem Erstgutachten in einem Gerichtsverfahren;
als Grund dafür nennt sie: Die meisten Ärzte wissen nicht genau, wie variabel ein Hymen aussehen kann. Daher werde die Bedeutung des Vaginalsaums zur Aufklärung von Sexualstraftaten stark überschätzt.[2]

Aus diesen Gründen wurde in Schweden 2009 als Ersatz für den Begriff Jungfernhäutchen (mödomshinna, wörtlich Jungfräulichkeitshäutchen) der Begriff vaginale Korona (slidkrans, wörtlich Scheidenkranz) eingeführt. Der schwedische Sprachrat nahm das neue Wort offiziell in die Wortliste der schwedischen Sprache auf, was etwa einem Eintrag in den Duden
entspricht. Der Sprachrat merkt dazu an, dass das bisherige Wort im doppelten Sinne falsche Assoziationen wecke, da das Hymen weder ein Häutchen sei, noch Aufschluss über die sexuelle Erfahrung einer Frau gebe. Das neue Wort dagegen sei eine bessere Beschreibung des Hymens als Kranz am Scheideneingang, der ein Leben lang bestehen bleibe.[6][4]

In manchen Kulturen und Religionen, in denen großer Wert auf die Keuschheit von Frauen vor einer Ehe gelegt wird, gilt sichtbares Blut aus einem vermeintlich gerissenen Hymen (nach einem vermutet vollzogenen Geschlechtsakt in einer Hochzeitsnacht)
als Beleg für voreheliche Jungfräulichkeit. Dies führt dazu, dass unter diesem Druck stehende Frauen unter Umständen einen chirurgischen Eingriff durchführen lassen, um den gewünschten Beweis der Jungfräulichkeit liefern zu können. Bei dieser sogenannten Hymenalrekonstruktion[2] wird der Hymenalsaum operativ aufgebaut, so dass er bei einem Geschlechtsverkehr einreißt und zu bluten beginnt; alternativ kann eine
Kunststoffmembran mit Kunstblut eingesetzt werden.[2]"

https://de.wikipedia.org/wiki/Hymen#Angebliche_Verletzungen_beim_Geschlechtsverk...

Antwort
von 15celine15, 148

Ich habe bei meinem ersten mal nicht geblutet. Wenn es das erst mal nicht blutet, blutet es später auch nicht, weil es nur das erste mal blutet, wenn das jungfernhäutchen durchstossen wird;)

Antwort
von Mich32ny, 148

Warst du denn  immer  vernünftig  bevor du mit ihr zusammen  gekommen bist . Weil du dies von ihr ja auch  erwartet  hast?

Antwort
von 2001Jasmin, 30

hallo,

nein sie muss nicht zwingend bluten. das hymen kann auch beim Sport reissen.

lg Jasmin

Antwort
von Juca0603, 95

Nein, nur 50% der Mädchen Bluten beim ersten Mal.

~Juca

Antwort
von Tannibi, 100

Nein, muß man nicht.

Bei "Ja" wäre die Wahrscheinlichkeit übrigens 100%.

Antwort
von foreverdali, 108

Nein, das denken viele männer und in manchen ländern werden frauen dafür umgebracht, weil es beim ersten mal eben nicht blutet und man dann 'keine Jungfrau' mehr ist, was ein Schwachsinn ist. Also NEIN es muss überhaupt nicht bluten, bei manchen schon, bei manchen nicht. Kann man nicht beeinflussen:)

Antwort
von Seefuchs, 138

Sprich ein vernünftiges Mädchen



Überarbeite mal dein Frauenbild und zwar dringend.
Dann ist das Bluten beim ersten mal mehr ein religiöser Wunsch als reales Ereignis.
Antwort
von Dummie42, 137

Nein! Das ist ein Mythos, der den Frauen seit Jahrtausenden das Leben sauer macht.

http://www.onmeda.de/sexualitaet/jungfernhaeutchen.html

Antwort
von Heuxhkwks793, 132

Ich bin auch M/16 aber nichtmal halb so minderbemittelt wie der Fragensteller. Sorry, aber du solltest wirklich mal über so einiges nachdenken und im Biounterricht aufpassen! Sprich ein vernünftiges Mädchen. Hahahaha ich kann nicht mehr.
Und nein sie muss nicht bluten.

Antwort
von Matermace, 76

Dass das immer blutet ist ein Mythos. Ich meine mich zu erinnern dass das nur bei 20% der Frauen überhaupt so ist.

Antwort
von VERMOUTxBOURBON, 85

Nicht jedes mädchen blutet beim 1mal. Ich selber habe auch nicht geblutet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten