Frage von abcddddd, 48

Muss man bei einer Ausbildung als Medizinische Fachangestelltin Arbeitskleidung tragen?

Also so typische Krankenhaus Kleidung oder "normale" Klamotten ?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo abcddddd,

Schau mal bitte hier:
Medizin Krankenhaus

Antwort
von Akka2323, 6

In Krankenhäusern sind langärmelige Kittel inzwischen verboten, weil die Kleidung infektiöses Material an Patienten weitergeben kann. Das gilt auch für Kopftücher, da sammeln sich die Bakterien.

Kommentar von abcddddd ,

Wieso haben dann so viele Kopftücher an ? Ich sehe immer wieder welche ? ;)

Antwort
von Deichgoettin, 18

Ja, das muß man!
Alleine schon aus hygienischen Gründen. Auch langärmlige Jacken, Kittel oder andere Arbeitskleidung dürfen aus dem gleichen Grund nicht getragen werden.

Antwort
von Hefti15, 24

Kommt wahrscheinlich darauf an, wo du arbeitest. Dann wird auch noch relevant sein, "wo" du gerade eingesetzt wirst.

Damit meine ich, dass in einer kleinen Praxis, wo alle "Arbeitskleidung" habe, du da wohl auch nicht drumherumkommst.

Anderseits ist es auch relevant, ob du "nur" vorne an der Anmeldung bist oder ob du z.B. den Arzt bei einem Einriff "assistieren" musst (z.B. beim Zahnarzt während der Weisheitszähne zieht...).

Weiterhin solltest du dir überlegen, bei welchem Arzt du arbeitest. In einer Praxis, wo z.b. dich ständig Leute anhusten, ansteckende Krankheiten haben.... oder wenn die "Gefahr" besteht, dass auf deine Kleidung Blut oder ähnliches kommt....

Weil ich würde mir dann überlegen, wie oft will ich meine Wäsche waschen und insbesondere bei welchen Temperaturen. Da wären mir im Zweifel meine normalen Kleidungsstücke zu schade für. Da würde ich vorher "Arbeitskleidung" kaufen, da die robuster ist....

Kommentar von abcddddd ,

Erstmal vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich möchte meine Ausbildung voraussichtlich in einer Klinik also im Krankenhaus absolvieren, und weil ich ein Kopftuch trage habe ich überlegt wie das ist mit kurz-ärmlichen Oberteilen etc.

Kommentar von Hefti15 ,

Na ja, das Kopftuch hat ja nichts mit deiner Arbeitskleidung zu tun. Anderseits informiere dich da. 100% gibt es auch Kopftücher speziell für Klinikpersonal (Nicht die Hauben während der OP). Dies schreibe ich nur, weil ich nicht weiß, wie empfindlich so Kopftücher bei der Wäsche sind.

Anderseits glaube ich nicht, dass es relevant ist, ob du ein lang oder kurz ärmliches Oberteil trägst. Wenn du eben ein langarmiges Oberteil tragen willst, dann wirst du doch mit niemanden ein Problem haben. Gibt es bei den "Arbeitskleidern" ja beides.

Kommentar von Deichgoettin ,

Doch, da gibt's ein Problem. Aus hygienischen Gründen ist langärmlige Kleidung in Krankenhäusern nicht erlaubt.

Antwort
von oppenriederhaus, 27

was trägt man denn bei Deinem Hausarzt ?

Antwort
von Sweetsin, 32

Kommt drauf an wo du arbeitest 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten