Muss eine Füllung ausgetauscht werden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Noch was:

Wenn eine Füllung entfernt wird und Karies bereits unter der Füllung ist wird das Karies entfernt. Man nimmt immer etwas von dem natürlichen Zahn etwas weg. Aber durch eine neue Füllung ist alles wieder in Ordnung. Und man kann einen Molaren(Backenzahn) mehrmals füllen und nicht wie vorher geschrieben wurde nur drei bis vier mal. Das ist quatsch.

Und wenn sich der Zahn später einmal nicht mit einer Füllung mehr aufbauen lässt, da kann man immer noch eine Krone drauf machen. Aber keine Angst, soweit brauch es nicht zu kommen. Wenn du regelmäßig Zähne putzt, kannst du sehr sehr alt werden mit deiner Füllung. Also lass dich nicht ins Boxhorn jagen von den anderen.

LG Hase1oo1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei jedem füllungswechsel wird gesunde zahnsubstanz geopfert.

so wie es aussieht, ist die zementfüllung leck geworden. zemente sind nicht für einen dauerhaften verschluss der zähne geeignet (warum za das anbieten, ist mir ein rätsel) ...

überleg dir das mit dem amalgam nochmal ... damit hast du - wenn die füllung gut gelegt ist und du eine halbwegs gute mundhygiene hast - kanpp 20 jahre eine ruhe ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Zahnarzt festgestellt hat, dass sich Karies gebildet hat, dann muss die Füllung ausgetauscht werden.

So zum Spaß... wird es der Arzt wohl kaum sagen.

Auch ist eine Zement Füllung nur eine Übergangslösung.
Wie lange es mit deinem Zahn noch geht, fragst du besser den Arzt, nur er kann dir das sagen.

Klar, dass beim Karies entfernen ein Stück Zahn verloren geht, jedoch wenn du ihn nicht entfernen lässt, musst du in Kürze den ganzen Zahn ziehen lassen. Der Karies frisst sich weiter, verursacht Schmerzen usw. Das solltest du aber in deinem Alter bereits wissen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die Füllung muß ausgetauscht werden. Zementfüllungen sind nicht lange haltbar und eigentlich nicht für längere Zeit zu empfehlen. Es sieht sogar so aus, als hätte sich wieder eine Karies am Rande gebildet. Falls der Zahn sauber ausgebohrt wurde - davon will ich mal ausgehen - sollte am Rand nicht diese bräunliche Stelle sein.
Ich würde diese Füllung ganz herausnehmen lassen, um zu sehen, ob sich darunter Karies gebildet hat und dann eine definitive vernünftige Füllung machen lassen.
Ob der Zahn danach eine Weile empfindlich reagiert, kann man nicht voraussagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du dir nicht sicher bist, daß dein zahnarzt das richtige tut, dann such dir einen neuen arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die füllung muss wohl raus. Ein Zahn verträgt das ca 4 bis 5 mal, danach muss eine Krone drauf. Ich würde mir an deiner Stelle amalgam rein machen lassen, das hält wenigstens für eine lange zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, diese Füllung muss ausgewechselt werden. Sie ist nicht so stabil wie eine Kunststoff- oder Amalgamfüllung. Mit der Zeit wäscht sie sich aus. 

Ich bin Zahnmed. Fachangestellte und kenne mich damit aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung