Motorradunfall, Arztbesuch nötig?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ja, es ist nötig zum Arzt zu gehen. Die wirklichen Verletzungen (und seien sie noch so klein) können auch erst nach ein paar Tagen so richtig unangenehm werden. Ich hatte damals durch meinen ersten Autounfall ein Schleudertrauma (denke ich), wollte es nicht wahrhaben, nach 2 Tagen konnte ich meinen Schulterbereich und Nacken nicht mehr so richtig bewegen, es tat alles höllisch weh.

Schadet jedenfalls nichts mal beim Arzt alles überprüfen zu lassen (also auch Wirbelsäule von Anfang bis zum Ende)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Help2901
04.07.2016, 12:26

Okay dann werde ich mich wohl gleich mal auf den Weg machen, danke für die schnelle Antwort.

0

Hey :)

nach so einem Sturz kann es immer sein, dass du zu Beginn nichts spürst, weil dein Körper einfach noch total unter Stress steht. Ich denke aber nicht, dass du dich ernsthaft verletzt hast, bei schwerwiegenderen Verletzungen würdest du uns nicht mehr über Gutefrage fragen ;)

Ich an Stelle würde mal bis morgen abwarten, wenn du dir dann doch unsicher bist kannst du ja immernoch einen Arzt aufsuchen und dich untersuchen lassen.

Ich wünsch dir gute Besserung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Moment hast du vermutlich noch genug Adrenalin im Kreislauf, das überdeckt so manches. Falls es deine Zeit gestattet und du den Ellbogen eh' schon merkst, würde ich ruhig mal zum Arzt gehen. Allein schon Tipps zum folgenden Procedere (kühlen oder lieber wärmen, irgendeine Salbe o.ä.) mögen den Heilungsverlauf beschleunigen. Und eventuell merkst du die weiteren Schäden erst in ein paar Stunden. Mit etwas Glück bekommst du für später sogar etwas Krankengymnastik/Massage verschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nach meinem Crash hatte ich garkeine schmerzen,

2std später konnte ich mein linkes bein nemmer spühren, hatte schmerzen am rücken und am Schlüsselbein sowie Brustbein

Adrenalin schützt, allerdings war ich auch wesentlich schneller als du und bin in einen berg geknallt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei meinem letzten Autounfall habe ich mir zwei Mal sehr stark meinen Kopf angeschlagen. Die Stellen wurden ein wenig rot, jedoch hatte ich keine offene Wunde, sodass ich den Polizisten nur mitteilte, was ich in dem Moment gespürt habe.

Etwa eine Stunde später hatte ich mich Schwindel und Übelkeit zu kämpfen. Ich konnte mich nicht einmal mehr selbstständig zum Krankenwagen bewegen, ohne hinzufallen. Am Tag darauf konnte ich meinen Kopf nicht mehr drehen.

Fazit: Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. Sei froh, wenn nichts passiert ist. Aber falls doch etwas ist, wirst du froh sein, dem Arzt einen Besuch abgestattet zu haben.

Letztendlich ist es natürlich immer noch Deine Entscheidung.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte einmal einen schweren Autounfall und bis eine Stunde danach ging es mir blendend, hatte keine Schmerzen und nichts. Das war einfach der Schock.

Nach einer Stunde fing es dann aber an ... ich konnte meinen Kopf nicht mehr bewegen, hatte am ganzen Körper Schmerzen, mein Knie war lädiert usw. Über ein halbes Jahr hatte ich mit diesen Folgen des Unfalls zu kämpfen.

Das heißt für Dich ... Du wirst im Moment wegen des Schocks noch keine weiteren Beschwerden haben, solltest aber trotzdem heute noch zum Arzt gehen. Selbst wenn Du momentan keine Beschwerden hast, so ist es grundsätzlich besser, dass sich auch der Fachmann davon überzeugt, dass Du wirklich nichts gravierendes abbekommen hast.

Geh lieber einmal zu viel als einmal zu wenig zum Arzt.

Letztendlich musst Du aber natürlich für Dich selber entscheiden, ob Du jetzt zum Arzt gehst oder nicht. Diese Entscheidung kann Dir hier niemand abnehmen. Wir kennen weder Dich noch Deine derzeitigen Beschwerden.

Ich wünsche Dir alles Gute und drücke die Daumen, dass wirklich nichts großartiges passiert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn mann an sich eigentlich ein recht gutes Körpergefühl hat, dann spürt man schon ob es einen irgendwie erwischt hat.

Allerdings wäre ich bei einem Motorradsturz schon etwas vorsichtiger. Nicht immer fühlt bzw. spürt man etwas. Da spreche ich aus Erfahrung.

Wenn du dich bis morgen noch genauso gut fühlst, wird wohl alles ok sein. Wenn nicht würde ich mich mal kurz durchchecken lassen.

Sicher ist Sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Du momentan nichts spürst kann an dem Schrecken liegen. Deshalb solltest Du sicherheitshalber trotzdem zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich musst du zum Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?