Frage von DieGuteSarah, 53

Mögt ihr Sakura aktuell?

Früher hat sie jeder gehasst, aber mögt ihr sie jetzt ^.^? Ich mag sie echt gerne und ihr? :) Wenn ihr sie aktuell noch hasst,dann gibt ein Argument an und bitte nicht sowas wie "Sie hat geweint" oder so ein Dreck. ;)

Expertenantwort
von BestAnimeFan, Community-Experte für Naruto, 17

Hey =)

Ich habe Sakura Haruno ausnahmsweise noch nie gehasst.Ganz im Gegenteil,ich mochte sie sogar,egal ob Naruto,oder Naruto Shippuuden.Ihre Lebensgeschichte hat mich schon immer ziemlich interessiert und gerade ihre Rivalen-Beziehung zu Ino fand ich ziemlich interessant mit anzusehen und auch,wie sie sich weiterentwickelt hat.Ich denke,dass Ino ihr schon allgemein eine gute Freundin war,aber eben auch nicht die Beste.Das Problem bei Ino ist,dass sie immer die Beste sein möchte und schon von vornherein davon ausgeht,dass ihr Gegner gegen sie verlieren wird.Eine gesunde Portion Selbstbewusstsein ist natürlich gut,aber Arroganz ist schlecht und diese wird einen zu nichts führen.Als Ino und Sakura noch kleiner waren,wurde Sakura immer von den anderen Kindern gemobbt,weil sie so eine große Stirn hatte und deswegen war sie auch immer alleine und weinte.

Eines Tages entdeckte die kleine Ino die weinende Sakura und fing ein Gespräch mit ihr an.Sie sagte ihr,dass man sie nur noch mehr wegen ihrer Stirn ärgern würde,weil sie selbst so einen Aufstand darum macht und sie sagte auch noch,dass Sakura eigentlich ganz hübsch wäre und sie sich nicht zu verstecken bräuchte.Am nächsten Tag trafen sie sich wieder am selben Ort und Ino gab ihr ein Haarband,was von großer Bedeutung ist.Ab diesem Tag an machten die beiden immer alles zusammen und Ino war Sakura's Vorbild.Ino war wie eine wunderschöne,blühende Blume und Sakura war wie eine Knospe,die noch nicht so weit war.Mit der Zeit gewann Sakura auch noch andere Freunde und eines Tages lief sie dann zu diesen und wollte ihnen erzählen,in wen sie verliebt ist.Die anderen Kinder wussten schon,dass es Sasuke ist,denn dieser ist ja ziemlich beliebt bei den Frauen,wie man so weiß.Sakura bejahte diese Aussage und daraufhin sah man,wie Ino ein überraschtes Gesicht machte,denn sie selbst war auch in Sasuke verliebt.

Eine andere Freundin,die neben Ino stand,machte eine Bemerkung dazu und meinte,dass Sakura endlich aus ihrem Schneckenhaus gekrochen sei und war beeindruckt davon,aber Ino war wütend und erwiderte daraufhin,dass sie sich wünschte,dass Sakura wieder in ihr Schneckenhaus kriechen würde.Das war eben das Problem.Da Sakura viel Selbstbewusstsein dazu gewann wurde sie zu einer Konkurrenz für Ino und die durfte es für Ino eben nicht geben.Sakura fand dann auch heraus,dass Ino sich auch für Sasuke interessierte und als sie zusammen bei einer Bank standen,erklärte sie sie zu Rivalinnen.Als die beiden dann älter wurden und sie die Prüfung der Akademie schon bestanden hatten,gab Sakura Ino das rote Haarband zurück.Von diesem Zeitpunkt an,wurden sie richtige Rivalinnen,die sich gegenseitig übertreffen wollten und Sakura war sogar in einem Team mit Sasuke.In der Chunin Auswahlprüfung kämpften die zwei dann zusammen und Ino ging natürlich davon aus,dass sie mit Leichtigkeit gewinnen würde,aber nichts da.Während Ino sich um ihre Haare und ihr Aussehen kümmerte,trainierte Sakura fleißig,um mit Ino gleichziehen zu können und das gelang ihr dann auch.

Ino fragte sich natürlich,seit wann sie so stark sei,denn sie war nicht darauf vorbereitet,dass Sakura ihr so viel Konkurrenz machen würde.Der Kampf endete mit einem Unentschieden und nachdem beide wieder wach waren,sagte Ino ihr,dass sie endlich erblüht wäre und nun keine Knospe mehr sei und das war der Tag,an dem Ino Sakura richtig anerkannte.Sakura gab sich schon immer Mühe und versuchte mit Sasuke und Naruto gleichzuziehen,aber das war natürlich nicht so einfach,da Naruto seinen Bijuu hatte und Sasuke sein Sharingan.Trotzdem wollte sie nie aufgeben und sie wollte nicht nur für sich selbst stark werden,sondern auch für ihr Team,denn als sie sah,wie Rock Lee sie im Wald vor den Oto-Nins beschützte,wollte sie diesen Gefallen unbedingt zurückzahlen können.Ihr ging es nie nur im sich selbst.Es ging ihr schon immer auch um die anderen,um ihre Freunde eben und die wollte sie unbedingt beschützen.

Sie wollte auch etwas für das Team bei Missionen tun können und deswegen ging sie eines Tages zu Tsunade und lernte bei ihr als Schülerin.Sie studierte hunderte Bücher und trainierte hart,um ihr Ziel zu erreichen.Viele sehen nur Sakura's Fähigkeiten,aber nicht das harte Training,was dahinter steckt.Sie sehen immer nur die alte Sakura und wollen nicht akzeptieren,dass Sakura sich weiterentwickelt hat und solchen blinden Maulwürfen,kann man einfach nicht helfen.Es ist schade,aber so ist es nun mal.Im vierten Ninjaweltkrieg traf Hashirama auch auf Sakura und meinte sogar,dass Sakura ihren Sensei Tsunade übertroffen habe,so wie Sasuke und Naruto ihre Sensei's übertroffen haben.Bei ihr dauerte es einfach ein bisschen länger,bis sie ihren eigenen Ninja Weg fand,aber es hat sich gelohnt.Sie ist nicht mehr das kleine,süße Mädchen von früher,was man irgendwie schützen muss.

Sie ist zu einer wunderschönen und selbstbewussten Frau herangewachsen,die definitiv weiß,was sie kann.Wenn es diesen "Hatern" auch nur um die Stärke von Sakura gehen würde,dann müssten diese eigentlich auch fast alle anderen weiblichen Charaktere hassen,da Ino,Tenten,Temari etc. viel schwächer,als Sakura sind und dieses Argument,dass sie ja immer nur weinen würde,ist auch vollkommen lächerlich.Es ist normal,dass man in emotionalen Situationen weinen muss und sie ist auch nur ein Mensch.Wie gesagt brauchte sie eben etwas länger,um sich zu überwinden.Jeder Mensch hat seine eigene Uhr und das ist auch gut so.Sakura ist ein emotionaler Mensch mit vielen Gefühlen und sie hat ihr Herz am rechten Fleck.Das ist meine Meinung zu ihr und ich stehe immer zu meiner Meinung,ganz egal,was andere sagen.Man muss eben auch versuchen,das Besondere in einem Charakter zu sehen und man muss sich auf diese Person und ihre Lebensgeschichte einlassen,um sie wirklich verstehen zu können.

Ich hoffe,dass ich dir weiterhelfen konnte. ^^

Lg.BestAnimeFan ♥

Antwort
von MelisaKatarioa, 36

Das ist eher Geschmackssache. Ich z.B. finde sie steht bei mir in der Mitte. Sie hatte manchmal coole Momente die mir auch gefallen haben (Sasori vs Sakura und Chiyo). Aber ich persönlich bin nicht so der Fan von normalen physischen Attacken. Aber wie oben gesagt das ist Geschmacks Sache ^^ 

Antwort
von Inmetsu, 13

Es tut mir leid, aber ich hasse Sakura nach wie vor. In der Original Naruto Serie war sie für mich nur ein Lückenfüller, das Dritte Rad am Wagen. Schnellere Chakrakontrolle als Naruto und Sasuke? Talent für Genjutsus? Pustekuchen, rumheulen und schwärmen, das konnte sie gut. Sie nervte mich enorm, insbesondere weil ich auf einen guten weiblichen Charakter gewartet hatte. In Naruto Shippuden wo sie eigentlich für die meisten besser wurde, hat sich meine Wut nur geschürt. Mein mit Abstand größter Liebling in Naruto ist Sasori, ich verehre seine Ideale, den Wunsch von Perfektion, der Ewigkeit. Er hätte gewonnen, aber nein er musste ja freiwillig sterben weil Kishimoto Sakura einmal einen verdammten Auftritt verschaffen wollte. Ja sie musste ihn töten, aber er hat aufgehört! Freiwillig! Wie sie mit Naruto umgegangen ist, aur den Gefühlen rumgetrampelt, und dass sie mit Sasuke zusammen kam, ist für mich der Witz des Jahrhunderts. Alles damit jeder einen Partner, Kinder und ein schönes Leben hat ... Ich glaube, das ist der Großteil meiner Rage.

Kommentar von DieGuteSarah ,

Für mich sind dass schlechte Argumente ^^

Kommentar von DieGuteSarah ,

70% In deinem Text kommen nur von Mitläufer Argumente :)! Rumheulen, Schwärmen, Schwach. :) Jedes Akatsuki Mitglied musste sterben egal von welcher Hand! Es ist auch scheiß Egal ob es Sakura war oder sonst wer! KEINER! guckt sich ihre Fortschritte an immer nur alles von 2005 sie HAT rumgeheult undso weiter Hallo 2016? Sie hat es verdammt nochmal eingesehen! Sie wurde sogar stärker als Tsuande! Was wollt ihr noch!

Kommentar von Inmetsu ,

Was wir wollen? Einen guten weiblichen Charakter der auch genug Screentime bekommt

Antwort
von KylieGalen38, 18

Ja sie hat vielen das leben gerettet 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten