Frage von Lotty040, 95

Mögt Ihr Mathematik wenn ja wieso :]?

Liebe Grüße 😊

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MrMuffin1, 28

Wenn man es kann machts Spaß wenn nicht dann macht es keinen Spaß. Also hasse ich Mathematik.

Kommentar von Lotty040 ,

Ich auch :]😂

Kommentar von MrMuffin1 ,

Na also :D

Kommentar von MrMuffin1 ,

Danke für den Stern <3

Kommentar von Lotty040 ,

Kein Problem:) <3

Kommentar von MrMuffin1 ,

Haha ^^

Antwort
von Insomnia39, 19

Jaaa ich liebe Mathe!<3 Mathe macht einfach Spaß und ist extrem faszinierend. Wenn man sieht was für interessante "Zufälle" es da gibt (z.B. bei den Fibonacci-Zahlen, Pascal´sches Dreieck, Quadratszahlen,...)! Es gibt einfach so viele Dinge zu entdecken!
Und Mathematik ist einfach rational (jetzt nicht falsch verstehen; ich meine damit, dass da nicht dauernd irgendwelche Gefühle usw dabei sind wie es im Leben sonst so ist; du bist einfach auf deine Aufgabe konzentriert und musst dich nicht mit Liebeskummer, Problemen in der Schule/Familie abplagen; und die Aufgabe kann dich nicht verletzen/beleidigen/enttäuschen/betrügen/verlassen, das ist das Schöne: Mathe ist immer für einen da!:))
Und es ist einfach ein sooo tolles Gefühl, wenn man ein mathematisches Problem gelöst hat;D

Antwort
von 0Ichputzhiernur, 16

Ja Mathematik ist das Themengebiet, das ich am faszinierensten finde :)

Das hat eine Reihe von unterschiedlichen Gründen:

- Zum einen ist es logischschlüssig und man muss nicht nur auswendig lernen, wie in z.B Geschichte, sondern kann die Dinge und den Grund für ihr Verhalten verstehen und ihn sich selbstständig erneut herleiten :D

-Auch sehr positiv, und ein Vorteil gegenüber der Physik, wie ich finde, ist, das die Dinge größtenteils ganz "Genau" so sind und keine ungefähren Näherungswerte darstellen mit denen ich wenn ich ehrlich sein soll nie ganz klar komme.

-Ein weiterer wichtiger Aspekt der mich an der Mathematik enorm fasziniert ist das auftreten der Objekte in der Realen Welt, die Fibonacci Zahlen oder der goldene Schnitt sind gute Beispiele dafür

-Zudem kann man sich sicher sein, dass das was man beweist/logisch herleitet ewig gültig sein wird und wahrscheinlich überall gelten. Die Mathematik ist eine Sprache die (wenn die Axiome überall gleich sind) überall gesprochen im Universum, bei vernunftbegabten Wesen gesprochen wird, also eine Art "Universelle Sprache"

- Vielleicht nichts so direkt als Grund anzusehendes, aber durchaus positiv, ist, das man nicht mehr als Blatt und Stift braucht (Vielleicht noch Radiergummi und Mülleimer) und schon kann man Mathematik machen. Man kann es immer und überall machen, wohingegen man für die meisten anderen Wissenschaften (Nicht für alle, wie zum Beispiel Philosophie zeigt) andere aufwändigere Gegenstände benötigt.

Das sind nur einige Gründe für meine Liebe zur Mathematik. Es gibt noch eine Menge anderer Gründe, allerdings sind diese schwerer zu formulieren, außerdem würde der Platz hier wahrscheinlich nicht ausreichen xD

Ich hoffe ich konnte die Frage, wenigstens Teilweise beantworten :D

Liebe Grüße und eine schöne Restwoche ^^

Bella

Antwort
von sunny666, 12

Ich muss sagen, es hat mich die ganze Schulzeit lang gequält. Wahrscheinlich hängt es mit meinem leichten Asperger zusammen, aber Mathe ergibt für mich nur bis zu einem geringen Grad Sinn. Besonders schlimm waren Dinge, die ich auf keine mögliche Alltagstsituation übertragen konnte. Und Formel,  die man umstellen kann... Das erschließt sich mir nicht im geringsten. 

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe, Mathematik, Schule, 44

 Ja, für mich hat Mathematik einfach eine gewisse Ästhetik, die Probleme, die man mit dieser einfachen "Sprache" lösen kann, faszinieren mich einfach. ;)

LG Willibergi

Antwort
von polygamma, 39

Ich finde es faszinierend, wie wir Menschen eine ganz eigene Welt erschaffen haben, nur durch unser Denken... Alles baut aufeinander auf - ist logisch herleitbar aus ein paar Axiomen.

Ich wollte schon im Kindergarten Mathematiker werden, mittlerweile bin ich Mitte 20 und dieser Wunsch wird wohl mein Leben lang so bestand haben ;)

Antwort
von Jroaht, 51

Schon, hab mich am Anfang schwer getan, aber wenn man was versteht, macht es iwie plz Spaß😉

Antwort
von AnnnaNymous, 52

ja, weil ich es genial finde, dass über viele Wege die gleiche Lösung rauskommt.

Antwort
von gilgamesch4711, 20

  Bei der Konkurrenz ===> Mathelounge sind sie dahinter gekommen, dass ich den echt scharfen Ehrgeiz entwickele, so wie andere die Schach, go oder Sudoku knobeln. also Hausaufgaben einfacher machen, als es sich Lehrer je träumen ließen; das Einfachste ist mir nie gut genug. Und wenn Schüler das abschreiben, fallen sie doch auf, weil sie etwas haben, was ihre Lehrer nicht kennen.

    Und darum bin ich bei Matelounge gesperrt; jetzt muss ich wohl oder übel mit euch vorlieb nehmen ...

Antwort
von BiggerMama, 30

Ja, weil nichts einfacher ist als das.

Antwort
von lizzia1, 46

ja geht so

Antwort
von DieWahrheit1984, 21

Mathematik ist genial, klare Logik und keine "Wischi-Waschi"-Aussagen, es gibt nur wahr oder falsch.

Mathematik gilt für eine ausserirdische Spezies genauso wie für uns. Das wäre eine interstellare Verständigungsmöglichkeit.L.G.

Kommentar von polygamma ,

Es gibt nicht nur "wahr oder falsch" :)

Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Vermutung\_(Mathematik)#Einordnung_des_Begriffs

Insbesondere auch interessant: https://de.wikipedia.org/wiki/Kontinuumshypothese

Kommentar von polygamma ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community