Frage von PCSpeakerin, 40

Mit welchen Übungen kann ich mich trotz Bänderriss fit halten?

Ich habe mir am 14. Januar einen Bänderriss zugezogen. Leider wurde dieser im Urlaub falsch behandelt und mein Bein wurde eingegipst. Durch die 8-tägige Ruhigstellung und den Langstreckenflug nach Hause habe ich mir nun auch noch eine Thrombose eingefangen und nehme für die nächsten drei Monate Blutverdünner (Xarelto). Außerdem trage ich Tag und Nacht einen Kompressionsstrumpf und tagsüber eine Orthese.

Leider ist das Sprunggelenk immer noch angeschwollen und ich merke wie sich die Muskeln im Bein zurückbilden.

Welche Fitnessübungen kann ich zu Hause auf einer Matte machen um fit zu bleiben, nicht weiter abzubauen und mich wohl zu fühlen? Wären Liegestütze auf den Knien eine Option oder ist Kraftraining gerade eher schädlich?

Antwort
von ForNo, 28

Erstmal gute Besserung und dann würde ich dein bein erstmal gesund werden lassen, stell die vor du machst da noch mehr kaputt dann liegst du noch länger flach.. Auch wenn du den Drang hast Sport zu machen bzw dich fit zu halten lass es lieber. Oder du gehst du einem Gymnastikkurs oder lässt dich bei einer Krankengymnastik mal beraten was da so geht. 

Antwort
von Tamtim765, 20

Du solltest solange die thrombose noch nicht behandelt worden ist keine größeren Belastungen aufnehmen,weil sich sonst der Blutstau  lösen kann und das gelöste Gerinsel eine Lungenembolie zur folge haben kann. 

Danach würde ich mich mit einem Physiotherapeuten auseinandersetzen und ihn fragen was du darfst und nicht darfst.Das ist die sicherste Lösung. 

Kommentar von PCSpeakerin ,

Die Thrombose wird behandelt. Nehme ja jeden Tag Blutverdünner in Form von Tabletten. Mehr wird wohl dagegen erstmal nicht unternommen.

Kommentar von Tamtim765 ,

Das ist gut so mehr kann man da auch nicht machen, aber das wird schon.

Antwort
von FantaFanta76, 22

Physiotherapie ist wichtig und da wird dir dann auch gezeigt, was du weiter trainieren musst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community