Frage von crazysheepfan, 132

Mit Krücken in den Bus?

Hallo,

ich hab mir vor ca 2 Wochen das Sprunggelenk gebrochen und wurde 2 mal operiert und muss mit Gips und Krücken rumlaufen....

Heute war ich wieder in der Schule zum Glück hat mich heut morgen jemand hingefahren und nach Hause mit dem Bus.

Bei uns fahren nur die hohe Busse (fast wie Reisebusse) und keine niedrigen Citybusse wie in vielen Städten. Ich bin nur mit Mühe und mit Belasten des eingegipsten Beins reingekommen und hatte danach ziemliche Schmerzen.

Hat jemand einen Tipp wie man am Besten in solche Busse einsteigt?

LG

Antwort
von confuzzled17, 108

Bitte jemand die eine krücke abzunehmen und halte dich mit der freien Hand am Geländer oder wenns keins gibt an dem arm der Person fest und hüpfe sozusagen runter:) ich hatte selber das gleiche problem und ich fands auch echt nervig immer leute um Hilfe zu bitten aber darum kommt man nicht wirklich drum herum:/

Kommentar von crazysheepfan ,

mein Haputproblem ist das Einsteigen, da die Busse nie nah genung an den Bordstein ranfahren und man so auch noch diese cm dazu kommen und es so ca 40 cm vom Boden bis zur ersten Stufe sind,...
raus hatte ich keine Probleme ;)

Antwort
von Dickerchen123, 90

Hallo

oft haben die Busse Einstiegshilfen für Rollstuhlfahrer - so eine Art Rampe. Frage mal den Fahrer danach. Dannn kannst du "locker" über die Rampe in und aus dem Bus gelangen.

Gute Besserung

LG

Kommentar von crazysheepfan ,

Haben die Linienbusse bei uns nicht, da diese vom Modell her eher wie Fernbusse sind.

Kommentar von Dickerchen123 ,

Dann lasse dir von deinen Kumpels oder Busfahrer helfen . Werden die sicherlich tun. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community