Frage von petramausy, 97

Mit 19 Jahren in der 11. klasse?

Findet ihr es normal oder zu alt ?

Antwort
von RecklessBambii, 58

Ein "normal" gibt es da nicht. Manche werden früher eingeschult, manche später. Der eine wiederholt eine Klasse, der andere überspringt eine. 

Ich bin auch in der 11. und in meiner Stufe sind alle zwischen 17 und 18 bzw. fast 19. Die älteren Schüler sind da eher beliebter und im Vorteil, weil sie einfach schon reifer sind und sich nicht mehr so kindisch benehmen. Oder geht es dir dabei um etwas Anderes?

Grundsätzlich würde ich sagen: Deine schulische Laufbahn sollte sich nicht nach deinem Alter richten. Wenn du also ein Jahr oder so wiederholen willst, solltest du das auf keinen Fall davon abhängig machen. 

Antwort
von Centario, 59

Zum lernen ist man nie zu alt, dass gilt auch bei dir. Wie willst du sonst die 11. machen

Antwort
von handtuch145, 54

Naja, normal ist es nicht da man in der 11. Klasse normalerweise 16/17 ist aber schlimm finde ich es auch nicht. Du bist halt dann reifer wie deine Klassenkameraden also ist es höchstens für dich dumm, aber die anderen freuen sich bestimmt dass du ihnen Schnaps kaufen kannst:D

Antwort
von Nikita1839, 58

Normal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten