Frage von Juma96, 57

Mettwurst gegessen(vielleicht verdorben). Schlimm?

Hallo, am Samstag hat meine Oma zur Familienfeier Mettwurst gemacht. Heute morgen habe ich die Mettwurst jedoch noch gegessen. Meine Mutter meinte, dass man diese nicht mehr essen konnte. Jetzt macht mein Magen komische Geräusche und ich habe das Gefühl ich bekomme Durchfall. Meine Frage ist jetzt, ist es schlimm dass ich die Mettwurst noch gegessen habe. Kann das noch Konsequenzen haben?

Danke:)

Antwort
von Vivibirne, 13

Notfalls bekommst halt Durchfall, der ist aber nach paar stunden weg. Denke nicht zuviel an die Wurst dann machst du dich auch  nicht wahnsinnig! (Ich denke an die Mettwurst!) ;-)
Normalerweise warnt einem ja der Geruch / das Aussehen/ der Geschmack vor verdorbenem.

Antwort
von ilknau, 24

Ey, Juma96, die war dann doch grad gut, da schön durchgezogen und hat die ganze Zeit doch auch gekühlt gelegen.

Da war nix gammlig sondern der Geschmack erst Recht gut: woau - Scheibe Zwiefi drauf und man landet im Geschmackshimmel - sabber.

Ne, um die Zeit nich mehr.

Dein alleiniges Problem ist, dass du dein Bauchhirn Darm mit deiner Kopfhirnsorge angesteckt hast, denn der Kollege ist sehr feinfühlig.

Geh schlafen und denke nicht, streichle dein Bauchhirn noch ein wenig im Uhrzeigersinn, halte es schön warm, lG.

Antwort
von Realisti, 36

Normalerweise warnt einen der Geruch und der Geschmack vor Verdorbenem. Es kann einem aber auch übel werden, wenn man ungut daran denkt.

Wenn du Durchfall bekommst, dann ist das eher unangenehm als schlimm. Sobald sie wieder aus dem Körper ist (Durchfall oder Erbrechen) wird sich dein Magen wieder schnell beruhigen.

Bist du dir ganz sicher, dass sie verdorben war? Dann erbrich dich künstlich. Das verkürzt den Verlauf deutlich.

Kommentar von Juma96 ,

Nein, ich bin mir nicht sicher. Beim Essen habe ich nichts unangenehmes verspürt. Erst als meine Mutter mir gesagt hat, dass ich sie lieber nicht mehr essen hätte sollen. Ich bin leider jemand der schreckliche Angst vor dem Erbrechen hat. Ich habe seit Jahren nicht mehr Erbrechen müssen. Deshalb kommt das nicht wirklich in Frage :D

Kommentar von Realisti ,

Mettwurst nennt man glaube ich auch Dauerwurst, weil die länger hält. So schnell wird die nicht schlecht.

Kommentar von mariontheresa ,

Eine Dauerwurst, die die Oma selbst gemacht hat? In der Küche?

Kommentar von Realisti ,

Ich glaube der Fragesteller hat sich unglücklich ausgedrückt und meinte nur, sie wurde angeboten.

Aber Mettwürste hat man doch früher unter den Balken gehängt zum Trocknen. Die gab es dann den ganzen Winter. Sind das nicht diese Dinger?

Kommentar von ilknau ,

@realisti: eigentlich schon, und drunter standen die Fettnäpfe, in denen man das abtropfende Fett fing.

Daher kommt der heute noch erhaltene Spruch:...in den Fettnapf getreten..., :-)

Aber in dem Fall ging es um frisches, ungereiftes Mett.

Antwort
von Schwoaze, 25

Falls sie wirklich verdorben war, wirst Du die Nacht auf dem WC verbringen, mit einer Schüssel auf den Knien.

Ruhe wird erst dann sein, wenn Du alles - aber auch wirklich alles - aus Deinem Verdauungstrakt losgeworden bist.

Antwort
von Ittokki, 31

Wenn du starken Durchfall bekommst und dich evtl. auch erbrichst solltest du besser einen Arzt aufsuchen.

Antwort
von Herb3472, 27

Wenn die Wurst im Kühlschrank aufbewahrt wurde, sollte sie eigentlich noch nicht verdorben gewesen sein.

Antwort
von sternenmeer57, 13

Wenn sie geschmeckt hat, war sie noch in Ordnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community