Frage von unsicher158, 111

Meine Schiebetür von meinem Morvik-Kleiderschrank geht immer auf.. hilft ein Magnetschnapper?

Hallo,

mein neuer Morvik Kleiderschrank ist zwar schön, doch leider hält die Spiegelschranktür nicht zu, sie geht dauernd auf, die Tür hält einfach nicht in der Befestigung... Vielleicht ist der Boden uneben oder sonst irgendwas nicht ganz in Ordnung, jedenfalls ist eine Schranktür nicht dafür da, dass sie immer geöffnet ist^^

Kann ich so einen Magnetschnapper montieren oder ist das nicht empfehlenswert?

Welche Alternativen gäbe es noch?

Antwort
von peterobm, 92

ne Wasserwaage und den Schrank ausrichten

Kommentar von unsicher158 ,

Laut Wasserwaage steht der Schrank eigentlich gerade, deswegen versteh ich nicht ganz, warum gerade die Spiegeltür nicht hält, die andere Tür macht keine Probleme..

Antwort
von Rosswurscht, 68

Ises der da?

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70245792/

In der Montagenaleitung auf Seite 34 kann man sehen wie die Tür eingestellt wird.

Kommentar von unsicher158 ,

Jap der ist es, aber ich versteh irgendwie nicht ganz, wie man da noch was nach justieren kann an den oberen "Schanieren" ...

Kommentar von Rosswurscht ,

So wie ich das sehe, werden die drei Schrauben an dem Beschlag gelöst. Dann kann man mit einem Imbus korrigieren und die Schrauben wieder anziehen.

Kommentar von unsicher158 ,

Danke! Ich teste das mal, finds nur seltsam, dass es ne Zeitlang gehalten hat und jetzt springt die Tür immer beim einklackern nach kurzer Zeit wieder raus...

Kommentar von Rosswurscht ,

Vielleicht wars gerade so an der Grenze, bis sich alles "einläuft" gehts und dann hats bissl Spiel und schwuppdiwupp, hälts nimmer ...

Antwort
von Rosswurscht, 75

Dann steht er nicht ordentlich.

Magnet wäre natürlich ne Lösung, odre sauber aufstellen.

Kommentar von unsicher158 ,

Eigentlich steht der Schrank sauber.. und zwei Wochen lang ging die Schranktür normal zu, nur jetzt hat sie irgendwie keine Lust mehr..

Kommentar von Rosswurscht ,

dann hängt die Tür nicht ganz gerade und durch das Gewicht läuft sie von alleine in eine Richtung.

Schau mal ob man an den Rollen was einstellen kann.

Kommentar von unsicher158 ,

Bei dem Morvikschrank gibts keine Rollen, ich finde leider keine Möglichkeit da irgendwelche einstellungen zu ändern :-/

Kommentar von Rosswurscht ,

Wo drauf läuft denn die Tür wenn nicht auf Rollen?

Kommentar von hermannalbers ,

Ich teile die Zweifel von Rosswurscht: An die beiden Tür werden ja oben von INNEN Beschläge angebaut, in denen sich ROLLEN befinden MÜSSEN.

Ich vermute: Die Schiene, in welche die beiden Türen nacheinander eingehängt werden müssen, "hängt" entweder in der Mitte durch (das Wahrscheinlichste) oder "hängt" zu einer Seite - will sagen: Die Schiene ist nicht durchgehend formschlüssig an die obere Deckplatte angeschraubt - unterstellt, der ganze Schrank und damit auch die obere Deckplatte sind alle "sauber" in der Waagerechten oder der Senkrechten.

Vielleicht hast du beim Aufbau irgendwelche Schrauben vertauscht - die für die besagten Schienen müssen das Gewicht der Türen komplett tragen! - oder sie haben sich irgendwie gelöst oder...  Viel Erfolg!

So ganz nebenbei: Magnetschnäpper als Notlösung geht natürlich ... sieht aber ein bisschen nach "Resignieren" aus! ... weil es ja eigentlich "ohne" funktionieren müsste.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community