Frage von MiniFlower02, 58

Meine Ohrlöcher entzünden sich seit einem halben Jahr immer wieder, trotz wöchentlicher Reinigung?

Ich habe schon seit ich 4 Jahre alt bin 2 Ohrlöcher (eins rechts, eins links). Das ist jetzt also schon 10 Jahre her. Und die sind ohne Komplikation verheilt. Doch vor einem halben Jahr habe ich mir noch drei weitere stechen lassen, so das ich jetzt an meinem rechten Ohr 3 Löcher und am linken Ohr 2 habe. Seit mir diese dann gestochen wurden hatte ich Titanohrringe statt der bisherigen Silberohrringe. Ich hatte alles so gereinigt wie es mir gesagt wurde, deshalb wundere ich mich warum es sich immer wieder entzündet.

Inzwischen denke ich aber das es vielleicht daran liegen könnte, dass ich jetzt halt andere Ohrringe habe. Jedoch glaube ich eher weniger, dass es daran liegt, da ich sonst nie Probleme mit den verschiedenen Arten von Ohrringen hatte. Und an sich sollen die Titanohrringe ja eigentlich auch vermeiden, dass sich noch etwas entzündet. Vielleicht wisst ihr ja über mehr bescheid.

Antwort
von HelftMir123, 13

Ab zu deinem Piercer damit. Gegen Titan ist man nicht allergisch (deswegen wird es beim Piercen ja auch als Ersteinsatz verwendet), also daran sollte es nicht liegen. 

An sonsten müsste man erst mal zwischen einer "richtigen" Entzündung (also durch Bakterien etc.) und einer Reizung unterscheiden. Ersteres kann zwar mal vorkommen, sollte aber von deinem Piercer begutachtet und natürlich auch behandelt werden. Ist es geschwollen, warm, gerötet und/oder tut es weh (auch ohne Berührung)? Eitert es? Wenn ja -> umgehend ab zum Piercer.

Wenn nein dann wird es "nur" gereizt sein. Das kann z.B. durch unpassenden Schmuck (zu eng, zu weit,...) oder einer Belastung (Druck, mal hängen geblieben,...) passieren. Auch hier kann dir dein Piercer weiter helfen. 

Wie genau hast du es denn gepflegt bzw. wie pflegst du es jetzt? Was hast du für Beschwerden wenn es mal zickt?

Antwort
von beangato, 33

Falls Du da Steckohrringe drin hast: Das könnte ein Grund ein.

Ich kann alle Arten von Ohrringen tragen (auch unechte) - nur Steckohrringe nicht.

Behandle das mal mit Babyöl.

Kommentar von MiniFlower02 ,

danke für den tipp mit babyöl :D seit ich es nutze hat sich das alles wieder beruhigt

Kommentar von beangato ,

Freut mich :)

Und gern geschehen.

Antwort
von cookie999999, 15

Wurden die Ohrlöcher geschossen oder gestochen, also mit Nadel ?

Antwort
von 338194, 17

Frag einen HNO, der auch etwas von Akupunktur versteht. So wie man mir erklärte hatte, beim Stechen meiner Ohrlöcher, daß es bestimmte Punkte im Ohr gibt (z.B. für die diversen Organe), die empfindlicher sind als andere (evtl. Allergie). Daher werden auch nicht alle Punkte im Ohr zum Stechen verwendet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community