Frage von andersen84, 65

Meine Eltern lieben meine Schwester mehr als mich - wie grenze ich mich ab um nicht weiter verletzt zu werden?

Bin so emotional verletzt und enttäuscht. Meine Eltern sind schon alt und ich kann nicht mehr mit diesen Machtkämpfen mit meiner Schwester-Eltern-ich-Gedöns. Ich hätte gerne die letzten Jahre mit meinen Eltern genießen wollen denn ich bin ein harmonischer Mensch, aber ich werde ignoriert seitdem meine Schwester wieder in der Stadt meiner Eltern wohnt. Sie hat eine Hetzkampagne gegen mich gestartet. Ich werde nicht mehr zu Familienveranstaltungen eingeladen, usw. Auch nicht zum Geburtstag meines Vaters (er wurde 75!). Ich kann nicht mehr - was soll ich tun und wie kann ich lernen mich abzugrenzen? Ich liebe meine Eltern, aber ich interessiere sie nicht mehr. Das tut wirklich weh! Wenn ich nur allein den Namen meiner Schwester erwähne schreit meine Mutter mich an. Meine Schwester bekommt alles finanziert. Meine Mutter kümmert sich um ihre Kinder. Ich werde max. 1 mal im Jahr besucht und darf 2-3 Tage über die Weihnachtstage da sein. Das ist denen aber schon zuviel und ich soll nächstes Weihnachten in ein Hotel. :( Dabei wohnt sie fast 2 Jahre bei ihnen - nonstop. Wieso bin ich zuviel? Ist sie es nicht? Ich versteh das alles nicht. Ich bin sehr traurig. Früher waren meine Eltern immer glücklich wenn ich gekommen bin. Seitdem sie mit ihren Mann dort wohnt behandeln alle mich wie als wäre ich Luft und Dreck. Ich bin so traurig. Wieso muss das alles sein? Was habe ich getan?

Antwort
von emily2001, 42

Hallo,

du hast nichts getan! Es liegt in der Natur mancher Menschen, zu intrigieren und auszugrenzen...

Lade deine Eltern zu dir zur Abwechslung, ohne deine Schwester, macht einen Ausflug zusammen.

Deine Eltern werden sich über die Ruhe freuen und sich vom Trubel daheim erholen.

Nur eines sage ich dir: siehe zu, daß deine Schwester dich nicht schneidet bei der Erbschaft, wenn es eine gibt!

Emmy

Kommentar von andersen84 ,

Ja, ich schätze darum geht es ihr. Um die Erbschaft. Das ist so traurig und erbärmlich. Ich würde für Zeit mit meinen Eltern auf alles verzichten. 

Kommentar von emily2001 ,

Wie ich sagte, lade doch deine Eltern zu dir ein!

Emmy

Antwort
von Alpako995, 20

An deiner Stelle würde ich mich nicht in die Schlammschlacht begeben!
Wenn es an den Weihnachtsfeiertage nur noch Streit gibt dann bleib fern! Ruf nur noch ab und zu an sei freundlichen und beschwer dich nicht, auch wenn du benachteiligt wirst!

Schließ damit ab und bau dir ein eigenes schönes Leben auf!

Es werden bessere Tage kommen!

Antwort
von TillG, 33

Kannst du mit deiner Schwester alleine und mit deinen Eltern alleine reden?

Auch wenn es schwer fällt darfst du Dir darfür nicht die Schuld geben.

Kamst du vorher immer gut mit deinen Eltern aus?

Kommentar von andersen84 ,

Wie gesagt, meine Eltern reagieren allergisch, wenn ich den Namen von ihr nur anspreche. Also, ich kann weder mit dem einen oder anderen sprechen. Ich werde auch von ihr ignoriert wenn ich das anspreche. Sie machen sich auch darüber lustig. Leider war es genauso als ich Kind war. Ich wurde von meiner Familie ausgegrenzt. Jetzt ist es wieder genauso wie damals. Als sie weit weg gewohnt hat war es schön mit meinen Eltern 20 Jahre lang. Weiß nicht wieso sie das immer bzw. wieder macht macht. Vielleicht sind es auch meine Eltern die daran Schuld sind. Ich weiß echt nicht was ich machen soll....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community