Frage von Alex6102001, 78

Marihuana mit 15 probieren?

Ist es Gesundheitlich schlimm Marihuana als 15 jähriger im Wachstum zu probieren ? Wenn ja was kann passieren?

Antwort
von Savix, 54

Das schlimmste was passieren kann ist, dass du abhängig davon wirst.
Der Konsum an sich ist insofern erstmal nicht bedrohlich, aber eben mit Risiken verbunden.

An deiner Stelle würde ich nicht übers Probieren nachdenken.

Antwort
von PomHobbit, 31

nö ist nicht schlimm. Es wird viel mehr hokus pokus darum gemacht, als eigentlich angemessen wäre. Viele haben das schon mit 15 angefangen. Allerdings solltest du dir von vorn herein als Vorsatz nehmen, dass du nur auf Partys kiffst, da das ansonsten bevor du Apfelpfannkuchen sagen kannst zur Sucht geworden ist. Das einzige was im Themenbereich Marihuana fest steht sind diese 4 Dinge: 1. es ist illegal -> heißt so viel wie aufpassen wo und wann du das machst. Rentner verpfeifen einen z.B. gerne bei den Bullen. 2. Jeden Partysäufer dem du begegnest, der wird sagen, das kiffen sche**e ist. 3. Jeder Kiffer den du triffst, wird dir sagen, dass es nichts unschädlicheres als kiffen gibt. 4. Auch wenn ich darum keinen Aufstand mache, so ist es auffällig, dass die Menschen die in ihrer Jugend gekifft haben, in der Regel schlechtere Lebensbedingungen bzgl. Job etc haben. Bestätigt sich auch in meinem Freundeskreis, es ist also mit Vorsicht zu genießen. Was du machst musst du wissen, aber wenn du es machst, wünsche ich dir viel Spaß und ansonsten beim feiern mit Alk :)

Antwort
von bofelowjoe, 46

Wie schon gesagt wurde du kannst maximal abhängig davon werden, allerdings kann es auch passieren das du später "härtere" Sachen brauchst sprich: Meth, LSD, etc

Kommentar von Leonider ,

der letzte Teil ist absoluter Nonsens.

Kommentar von bofelowjoe ,

Ich kann es nur aus eigener Sicht erläutern. Und viele in meinem bekannten Kreis die mit Kiffen angefangen haben brauchten später härtere Sachen 

Kommentar von Crunchy1 ,

lsd ist eine der safesten Drogen überhaupt man braucht nur eine gefestigte Psyche sprich keine psychischen Krankheiten und ausgewachsen sein

Antwort
von Arethia, 45

Dass Du plötzlich Batikshirts trägst, und anfängst, Reggae zu hören😎.

Antwort
von aXXLJ, 11

Informiere Dich vorher umfassend. Du kannst bei Wikipedia viel über Cannabis (Marihuana) nachlesen, aber noch mehr Wissen ist im Taschenbuch "Rauschzeichen" zusammengetragen. Das Buch ist für 9.95 € bei Amazon erhältlich.

Antwort
von teycyt, 20

Es ist IMMER ungesund und die Folgen sind noch nicht wissenschaftlich bewiesen weshalb es auch verboten ist diese Droge zu sich zu nehmen.

Kommentar von AntwortMax ,

Die Folgen von Marihuana sind sehr gut bekannt, das wird ja auch schon seit Jahrtausenden konsumiert und in der Medizin verwendet.

Kommentar von Leonider ,

Die Wirkung von Cannabis ist schon relativ gut erforscht. Auf jeden Fall ist das nicht der Grund wieso es verboten wurde/ist

Antwort
von josef788, 32

Ein guter Tipp von mir. Probier es gar nicht erst mal

Antwort
von minecrafter340, 35

Du solltest Drogen immer vermeiden. Sie fügen dir so oder so Schäden zu, manche mehr manche weniger.

Kommentar von Savix ,

Quatsch - reines Cannabis hat so viele positivie Auswirkungen auf den Organismus, dass es sogar in der Medizin eingesetzt wird.

Antwort
von KlaroGames, 4

Hab's auch mit 15 das erste Mal probiert bin jetzt 1.87 und hab auch nicht aufgehört zu wachsen! Keine Konsequenzen

Antwort
von Vardanchik, 28

Ne, gar nicht. In Usa fangen die mit 12 an

Kommentar von Leonider ,

JEDER fängt da mit 12 an.

Kommentar von aXXLJ ,

Was erzählt Ihr da beide für Quatsch?

Antwort
von Crunchy1, 16

Hab mit 14 angefangen und bin jz 15. Ich bin eig nur fauler geworden sonst nix. Schulischen Leistungen leiden auch nicht darunter... Also alles Top.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten