Frage von Stahlregal, 316

Lohnt es sich bei einer Waschmaschine die Elektronik wechseln zu lassen? Hat ein Neukauf mehr Vorteile?

Hallo und huhu dich dem, der das hier lesen tut. Meine Waschmaschine, die ich gebraucht gekauft habe, ist die Elektronik durchgekokelt. Riechend danebenstehen, ist nicht unbedingt zu empfehlen. Soll es vom Kostenaufwand denn es den Geldbeutel im allgemeinen essentiell verduennen, bei einem Austausch der Elektronik? Gibt es auch, NeuGutUndGuenstigWaschmaschinen, die lang was taugen? Hab hier bei mir ne Privileg, aber keine wirkliche Erfahrung was das Waschen ueber Jahre fuer Fertigkeiten bringen muss. Schreib mir bitte deine Waschmageschichten, danke.

Antwort
von meSembi, 182

Elektronik kostet so 200-300 € aufwärts. Daher lohnt sich mehr eine neue. Welche gut ist, kann man konkret nicht sagen. Aber eines schon: keine Whirlpool/Bauknecht/Privileg Waschmaschine oder eine billige Bosch/Siemens. Da würde ich schon eher zu der unten beschrieben Indesit greifen. Die hat zwar fast keine spezielle Programme etc. aber waschen tut sie auch so. Und Indesit Maschinen spülen gut und waschen nicht mal so schlecht! Vom Haier oder HEC die Finger lassen, denn da ist von Qualität nicht die Rede... Aja, falls du noch in einem Mediamarkt oder Saturn eine Ok owm 151 A1, schlag zu! Ja, die hat zwar fast keine speziellen Programme, viele zusätzlichen Funktionen aber bei der kannst du nichts falsch machen (Bekannte hatte die mal zerlegt und waren vom relativ hochwertigen Innenleben erstaunt).

Antwort
von Gluglu, 219

Eine etwas seltsam geschriebene Frage...

Wenn an der Maschine was "durchgekokelt" ist, hat sie umgangssprachlich eine schwarze stinkende und bröselige Stelle auf der Leiterplatte... deren Reparatur relativ oft und auch sehr kostengünstig möglich ist. Warum gleich tauschen wenn das Teil sowieso kaputt ist? Wenn Du einen Hobbybastler im Bekanntenkreis hast, kann dieser unter Umständen das darüberliegende Bauteil (wird sich um ein Leitungsbauteil handeln; oftmals ein Relais) tauschen und die darunterliegende Lötstelle bzw. defekte Leiterbahn reparieren... und schon geht die Maschine wieder!

Ansonsten ist es Deine Sache, wieviel Dir Deine Maschine aktuell noch Wert ist und ob Du die Elektronik letztlich tauschen lassen willst.

Legst Du Dir eine Neue Maschine zu, muß billig nicht gleich schlecht sein denn die Maschine hat ja alles, was man braucht (sonst würde sie nicht als Waschmaschine funktionieren). Natürlich wird hier und da etwas an bestimmten Stellen gespart, so dass sich die Lebenszeit in Grenzen hält. Aber wenn Du bei den kleinen angedachten Zipperlein selbst etwas Hand anlegst dann hält Dir die Maschine unter Umständen auch genau so lange wie ein teures Markengerät... zumal Du bei einem Markengerät auch reinlangen und eine "Montagsmaschine" erwischen kannst!

Mfg

Antwort
von Pudelwohl3, 168

Neukauf und nicht die billigste nehmen - das ist langfristig das Wirtschaftlichste.

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 209

bei einer gebrauchten Privileg wird sich das wohl kaum rechnen. vielleicht, wenn man die elektronik als gebrauchtes ersatzteil bekommt, und selbst einbaut.

an sonsten ist es eine gute option eine neue gebrauchte maschine zu kaufen... manche unternehmen bieten diese auch mit garantie z.b. die GWAB in wetzlar. es gibt aber sicherlich auch andere unternehmen dieser art in eurer nähe...

lg, Anna

Antwort
von Herb3472, 151

Ich habe vergangene Woche bei Spar eine Indesit Waschmaschine um 199,- € gesehen. So billig bekommst Du keine Reparatur, ja nicht einmal das Ersatzteil.

Kommentar von Missingo1996 ,

Und die Maschine ist nach einem Monat hin.

Kommentar von Herb3472 ,

Das ist ein haltloses Vorurteil. Als uns vor drei Jahren unsere Miele 20 kg Gewerbewaschmaschine den Dienst versagte, hatten wir 3 Optionen: Reparatur (Kostenvoranschlag € 3.500,-); neue Miele 20 kg Gewerbemaschine (€ 5.500,-); oder 2 billige Haushaltswaschmaschinen zu je € 250,- im Sobderangebot. Wir haben uns für die letzte Variante entschieden. Die Haushaltsmaschinen aus dem Sonderangebot haben miteinander nicht einmal € 500,- gekostet. Sie arbeiten seit 3 Jahren mehrere Stunden täglich (Hotel- und Restaurant-Tisch- und Bettwäsche), und das einwandfrei und bisher ohne jede Störung. Wenn sie kaputt gehen, werden sie entsorgt und durch neue ersetzt. Für die Kosten einer einzigen Miele Gewerbemaschine bekomme ich 20(!) derartiger Haushaltswaschmaschinen im Sonderangebot.

Kommentar von Peppie85 ,

umwelttescnisch ein desaster! nicht nur wegen der produktion und entsorgung der waschmaschinen, auch wegen dem energieverbrauch... aber egal, sollen unsere kinder doch damit klar kommen

Kommentar von Herb3472 ,

@peppi85:

Würdest Du für die Reparatur Deiner Waschmaschine € 3.500,- bzw. € 5.500,- für eine neue Miele hinblättern, den 7- bis 11-fachen (!) Preis von 2 neuen Waschmaschinen (die genauso gut waschen)? Der Energieverbrauch der neuen Waschmaschinen ist übrigens deutlich geringer als der von der Profi-Maschine.

Ich hab's nicht so dick, dass ich das Bedürfnis habe, mein Geld unbedingt beim Fenster rauszuwerfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community