Frage von hund900, 54

leere versprechungen^^... Warum?

Hey. Hatte am 16. April Geburtstag. Meine Eltern sind geschieden, aber mein Vater hat mich am 12. April angerufen und hat mich gefragt was ich mir wünsche, ich hab ihn gesagt neue Fußball Schuhe und er meinte dann: "Hm, du hast doch noch welche, wie wäre es mit einem Rollerführerschein" ich habe mich so gefreut

an meinen Geburtstag hat er mich erst am abend gegen 19 uhr angerufen und meinte"er hätte keine zeit gehabt und meinte er wil morgen bei der Fahrschule ein Termin machen, und will mich dann am nächsten Tag anrufen"

k.a warum aber er hat mich nicht angerufen^^

jetzt schon fast 1 Monat um und er hat das Thema "Rollerschein" nicht mehr angesprochen. ich war am 20. April bei ihn weil er mich abgeholt hat^^ und im Auto hat er mich gefragt wie es mir geht und so, aber hat das Thema nicht angesprochen ^^ aber seiner neuen frau schenkt er vor meinen Augen als ich da war ne neue Uhr + Kette zum Geburtstag vor 2 wochen^^

Ich hab ihn drauf auch nicht angesprochen, ich bin sauer aber auch enttäuscht von meinem vater. Ich merke mir das zwar nie an. Wieso macht er mir leere versprechungen? Letztes Jahr z.b hat er mich auch gefragt was ich mir wünsche, hab ihn erzählt das ich neue Klamotten wünsche er meinte nur ok^^ aber er hat mir echt nix geschenkt ^^ aber sich ein neus auto gekauft 2 tage später. klar geht es nicht immer nur um geschenke aber es geht ums prinzip

Jedes mal macht der das. Ich könnte jetzt so ne lange liste machen was er alles mit mir zsm machen wollte ^^ Wieso ruft er mich dann an und sagt das er ein termin vereinbart un mich dann anrufen will? aber dann das thema nicht mehr anspricht? das regt mich sowas von auf.

Meine mutter fragt mich auch jedes mal, und wann fährst du mit papa dahin? Ich sag dann immer zu ihr das die fahrschule zureit zu hat. weil ich einfach nicht will das meine mutterr mein vater anruft ect.

warum macht mein "vater" das? Jedes mal diese sche*ß leeren versprechungen

ich weiß noch als ich 14 jahre alt war. Er hat mich angerufen und wollte mit mir ins Zoo. Ich habe mich total gefreut mal wieder was mit meinen dad zu unternehmen hbe mich angezogen uns alles. dann aufeinmal ruft er mich an und sagt "Du? Ich kann doch leider nicht wir werden das nächste woche nachholen" was ist? Genau nix hat er nachgeholt.

sorry wegen schreibfehler... hab schnell geschrieben.

Antwort
von Liiisa95, 17

Leider war ich damals in der selben Situation wie du. Mein Vater hat meinen Bruder & mich am Anfang noch alle 14 Tage über's Wochenende oder in den Ferien zu sich geholt. Hat vorher immer große Versprechen gemacht, was wir dann unternehmen & hat uns dann aber immer vor den Fernseher gesetzt & ist bei Kumpels gewesen, sodass wir auch hätten zuhause bleiben können. Als ich ihm das gesagt habe, hat er gedacht er könnte es gut machen, wenn er uns beiden eine Konsole kauft. Hat er auch gemacht. Irgendwann hab ich rausgefunden, dass er das nur macht um unsere Ruhe vor uns zu haben & er holt uns nur, dass er nicht als schlechter Vater da steht. Ab dann hab ich mich geweigert zu ihm zu fahren, bis er sich fast ein Jahr nicht bei uns gemeldet hat. Danach bin ich aber auch erst wieder Monate später zu ihm gefahren. Haben nur telefoniert & als ich dann bei ihm war, hab ich ihm mehr oder weniger mit seinem Verhalten konfrontiert & siehe da, er ist seitdem der liebevollste Vater den ich kenne. Ich weiß nicht ob es nur an meiner Ansage gelegen hat oder ob meine Mutter was gesagt hat. Aber seitdem tut er wirklich alles für uns & macht alles, damit es uns gut geht. Vielleicht solltest du ihm auch mal klipp & klar sagen, was du davon hältst & auf Abstand gehen. Sag es auch deiner Mutter so wie es ist & nimm ihn nicht in Schutz.

LG

Antwort
von Ille1811, 12

Hallo!

Leider muss ich Kugelgnu ein Daumen hoch geben. :-(

Es gibt sehr viele Leute, bei denen ein Versprechen nur ein Versprecher ist.

Um nicht jedes Mal wieder ent-täuscht zu sein, musst du es akzeptieren, dass dein Vater so ist.

ABER: Dass du es verheimlichst ist nicht gut! Klare Sprache! "Vater, warum fragst du jedes Jahr, was ich mir wünsche? Du schenkst mir doch sowieso nichts!" Wenn du es schaffst, solch eine Aussage ohne Hass und Groll zu machen, 'kann' sie bei deinem Vater ankommen.

Auch gegenüber deiner Mutter solltest du deinen Vater nicht in Schutz nehmen. Wenn sie dich fragt, dann kannst du einfach sagen: "Du kennst ihn ja, hättest dich sonst nicht von ihm getrennt. Er verspricht mir viel, aber hält nichts."

Du wirst im Leben immer wieder auf unzuverlässige Menschen treffen. Dass sie es sein können, liegt auch daran, dass diejenigen, bei denen sie ein Versprechen machen, was sie nie einhalten werden, immer wieder den Mund halten.

Antwort
von JesterFun, 24

Ich weiß nicht wie alt du bist, aber du kannst deinen ganzen Mut zusammen nehmen und deinen Vater das ruhig mal das ein Versprechen ein Versprechen ist. Und wenn er es nicht halten kann, dann soll er es auch nicht geben.
Sag ihm am Ende auch das du es sehr schätzt wenn jemand ein Versprechen hält.

Er braucht sich nicht erklären. Mach eine klare Ansage. Und lass keine Ausreden zu. Er kann sich entschuldigen, aber ihr solltet keinesfalls diskutieren. Schließe dann damit ab. Mach dir bewusst das er es diesmal einfach versaut hat. Erwarte dann nicht das er sein Versprechen nachträglich einlöst. Erwarte aber durchaus das er seine zukünftigen Versprechen hält. Wenn er sein Versprechen doch einlöst dann ist eine Überrschung viel größer und deine Ansage hat Wirkung gezeigt.

Antwort
von kugelgnu, 26

solche Menschen gibt es ja wie Sand am Meer... große klappe nichts dahinter... will sich halt wichtig machen...

Kommentar von hund900 ,

Vorallem immer diese leeren versprechungen ^^ 

Kommentar von kugelgnu ,

Du hast ja zum Glück deine Mutter die sich wirklich um dich bemüht! alles gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten