Frage von blacksister27,

Leberwerte schlecht, erhöhter Gamma-GT wert.

Ursachen gibt es ja viele! Ab wann weiß der Arzt das der Alkohol dran schuld ist?? Bei welcher untersuchung kommt es raus??

Antwort von BloodLady,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ist der alkohol schuld? dann wird er es bald wissen. warum willst du, dass man es nicht rausfindet? ist ja nicht zu deinem schaden wenn du mit dem saufen aufhörst. aber es ist ja dein leben...

Antwort von turalo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Der Arzt wird es hinterfragen. Von Nichts kommt Nichts. Die Erfahrung sagt den Ärzten oft mehr als ein Untersuchungsergebnis oder die Beteuerung des Untersuchten. Schlechte Leberwerte ohne Grund gibt es nämlich nicht.

Antwort von Kassandra24,

Und was ist, wenn weder Alkohol, noch Drogen oder Medikamente der Grund sind. Der Patient noch dazu normalgewichtig und leistungssportler ist. Hat da jemand eine theorie dazu. Der Arzt hat nämlich noch keine.

Antwort von Ninnisworld2901,

Schubidubidu... Natürlich ist Alkohol unter anderem für schlechte Leberwerte vor allem auch für schlechtes Gamma GT verantwortlich..alles was wir an Medikamenten oder Alkohol und sonstigen Drogen zu uns nehmen wird über die Leber verstoffwechselt...die Leber reagiert dann eben auch entsprechend bei Dauerkonsumenten oder Häufigkonsumenten von Alkohol, Medikamenten und Drogen....!!!!! Hier sollte man klar mal die Lebensweise überdenken.. Du fragst auch wann dieser Wert "rauskommt" also ermittelt wird.. die Leberwerte werden bei jedem großen Blutbild mit ermittelt.. übrigens ist es auch so.. das bei zu fetter Ernährung über die Leberwerte die Hypercholisterinämie diagnostiziert werden kann, die in erster Linie aussagt, dass zuviel Fett konsumiert wird und dieses nicht mehr richtig verstoffwechselt wird... Übrigens weiss jeder Arzt, selbst ein Arzt im Praktikum an Hand der Werte sofort, ob es sich hierbei um einen übermässigen Alkohol oder Drogenkonsum handelt... das ist nicht schwer...eigentlich wissen das sogar die meisten Schwestern

Antwort von Vivienne,

Bei einer erhöhten y GT kann auch ein Gallenstein die Ursache sein. Differenzieren lässt sich das mit anderen Werten. Wenn der MCV hoch ist sprichts eher für Alkohol, wenn die AP hoch ist eher für Stein. Wenn der Arzt es genau wissen will lässt er CDT bestimmen. Das gibt auskunft über den Alkoholkonsum der letzten 6-8 Wochen

Kommentar von Volker13,

Du hast offensichtlich nicht die vorherige Frage des TE nicht gelesen. Meines Wissens nach, ist ein Stein auch schmerzhaft. Schmerzen wurden hier jedoch nicht genannt

Kommentar von Vivienne,

Frage war erhöhte y GT. Zur Klinik des Patienten wurde nichts gesagt und ich schau mich nich die Historie von jedem Fragesteller an. Im Übrigen gibt es auch eine schmerzlose Cholestase (siehe Courvoisier Zeichen).

Antwort von Volker13,

Der Gamma GT-Wert ist immer ein Anzeichen für überhöhten Alkohol- oder Medikamentenmissbrauch. Der Arzt wird hinterfragen. Du solltest auch dazu stehen. Denn der Arzt kann Dir nur helfen, wenn du ehrlich bist!

Kommentar von Vivienne,

stimmt nicht. y-GT is auch ein Cholestase Parameter. Die höchsten Werte hat man bei nem Gallengangsverschluss durch zB Stein.

Kommentar von Volker13,

Und wenn dieser nicht vorliegt?

Antwort von fred52,

Alkoholkonsum ist in den Leberwerten noch recht lange nachweisbar. Halte Dich zurück mit Alkohol.

Antwort von Tanjalein22,

Naja wenn der Patient (wenn er ehrlich ist und dies zugibt) jeden Tag Alkohol trinkt und es sich um keine abgelaufene oder aktive Hepatitis handelt (Hepatitis Serologie A,B,C wird da oft erstmal nachgefordert). Es gibt natürlich noch verschiedene andere Ursachen für einen erhöhten Gamma-GT Wert wie z.B. eine über längeren Zeitraum medikamentöse Behandlung (manche Tabletten gehen über die Leber) usw.. Am besten fragst mal deinen Arzt, an was es noch liegen könnte. :)

Antwort von Goebi,

Deine zweite Frage zum Thema leber und Alc. Vielelicht solltest Du mit dem ´Thema offener ungehen und den Doc fragen und ggf. um Hilfe bitten.

Antwort von nullintelligenz,

wie du sagst, da werden die Leberwerte gemessen. Der Arzt kann aber nur vermuten dass Alkohol schuld ist. Ansonsten könnten Arzneien auch eine Ursache sein für hohe Leberwerte

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community