Frage von Lampion97, 122

Darf man ein KVV Piercing so früh wechseln?

Hallo ihr Lieben, vorab bitte ich nur um ernst gemeinte Antworten. Vor genau einer Woche habe ich mir ein vertikales Klitorisvorhautpiercing stechen lassen. Ich habe damit seit dem ersten Tag keinerlei Probleme. Weder merke ich es beim laufen, noch ist es geschwollen, entzündet oder reibt. Also alles supi. Allerdings habe ich jetzt zwei Fragen. Mein Piercer meinte ich kann bereits ab der zweiten Woche wieder zum Schmuck wechseln zu ihm kommen. Möchte dann gerne einen kürzeren Stab, da bei dem jetzigen durch die nicht vorhandene Schwellung die obere Kugel ziemlich weit absteht und dadurch nicht so hübsch aussieht. Allerdings kommt mit das nach der zweiten Woche ziemlich früh vor. Oder ist das bei einem normalen Abheilungsverlauf legitim?

Zweite Frage: Zwar dusche ich ganz normal (achte nur ein bisschen darauf dass kein Duschgel usw zwischen die Beine kommt sondern nur reines Wasser), allerdings habe ich mir bisher das rasieren im Intimbereich verkniffen. Verkraftet das Piercing nach einer Woche den Rasierschaum den es zwangsläufig abbekommt? Ich benutze milden Rasierschaum von Nivea. Allerdings kann ich statt dem Rasierschaum kein PH neutrales Shampoo verwenden, da ich bei der Rasur ziemlich empfindlich bin und mich ohne den Schaum schneide...

Wie habt ihr das so gehandhabt?

Danke für alle Antworten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BrightSunrise, 101

Ich habe so ein Piercing zwar nicht, allerdings würde ich davon abraten, es so früh zu wechseln, da es dabei leicht passieren kann, dass der Stichkanal wieder einreißt bzw. anderweitig verletzt wird und/oder Bakterien in die Wunde gelangen. Man sollte also eigentlich warten, bis das Piercing vollständig verheilt ist.

Ich denke mal, dass das gehen sollte. Versuch einfach, dass möglichst wenig Schaum auf das Piercing kommt und mach danach alles schön sauber, am besten desinfizierst du das Piercing danach noch einmal.

Ansonsten würde ich auch mal im Piercingstudio nachfragen. :)

Kommentar von Lampion97 ,

Danke für die Antwort!

Expertenantwort
von needlewitch, Community-Experte für Piercing, 78

nach nur zwei Wochen - also mitten in der Abheilzeit auszuwechseln finde ich gewagt - freundlich ausgedrückt....
...normal ist das nicht....

Ich rasiere immer nur mit Duschgel - das geht bei mir prima und ging auch kurz nach dem Piercen
- mit Rasierschaum würde ich aber wenigstens vier Wochen abwarten....

Kommentar von Lampion97 ,

Ok vielen Dank für die Antwort 

Antwort
von Schocileo, 66

Für die Rasur empfehle ich dir ph-neutrales Intim-Duschgel, das geht auch super dafür :)

Generell heulen Schleimhäute recht schnell ab. Natürlich liegts im ermessen deines Piercers, ob dein Piercing schon so weit abgeheilt ist, dass er da schon einen neuen, kürzeren Stab reinmachen würde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten