Krankenschreibung + Arzttermin + Vorstationär?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst dich bis zu drei zusammengehörige Arbeitstage auch ohne ärztliches Attest krankmelden. Das solltest du am Donnerstag gemacht haben sollen. Auch am Montag kannst du dich wieder krankmelden, wenn du in der Zwischenzeit wieder gearbeitet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine nachträgliche Krankschreibung für Donnerstag kannst du nicht bekommen. Dazu ist das schon zu lange her und du warst ja auch nicht krank. Du könntest dir nur eine Bescheinigung geben lassen, das du im Zeitraum von z.B. 10.00 bis 11.00 Uhr beim Arzt warst, Am Montag kannst du dir im Krankenhaus auch so eine Bescheinigung geben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel können die Mitarbeiter in der Aufnahme entsprechende Krankmeldungen ausstellen. In meinem Fall ging das auch nachträglich. Gehe noch einmal hin und besprich dich mit dem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Arzt der Meinung war, dass du nach dem Termin arbeitsfähig warst, dann nicht. Gleiches gilt für Montag.

Man ist ja gerade bei einem elektiven (also wählbaren) Eingriff nicht zwangsläufig auch vorher krank.

Auch ist generell eine rückwirkende Krankschreibung längst nicht überall möglich. Meine Hausärztin macht es z.B. nur max. 1 Tag und nur in sehr gut begründeten Fällen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung