Frage von lafattagang, 356

Kosten der Narkose bei Einsetzen von Hormonspirale?

Hallo! Ich bin 17 Jahre alt und möchte mir eine Hormonspirale einsetzen lassen, da ich die Pille aus diversen Gründen nicht mehr nehmen sollte und will. Weil ich wirklich extrem schmerzempfindlich bin und mir meine Frauenärztin bereits gesagt hat, dass das Einsetzen ohne Narkose sehr schmerzhaft wird, würde ich den Eingriff gerne unter Narkose machen lassen.Da ich noch minderjährig bin ,werden die Kosten für die Spirale, soweit ich weiß, übernommen. Aber würden auch die Kosten für die Narkose übernommen werden und wenn nein, wie viel kostet eine Narkose bei so einem Eingriff?

Ich weiß es ist sehr umstritten , was das Einsetzen von Spiralen bei jungen Mädchen angeht, aber meine Frauenärztin hat mir davon nicht abgeraten und ich wäre einfach über eine Antwort meiner Frage dankbar :) LG

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von sandkuchen11, 284

Ich habe mir auch vor ein paar Tagen eine Hormonspirale legen lassen und bin selbst erst 17. glaub mir, die Narkose brauchst du nicht! Ich bin auch sehr sehr Schmerzempfindlich und es war nur ein ganz kurzer pickser! Die Tage danach sind 100x schlimmer als das einsetzten! Das einzige was direkt nach dem einsetzen passieren kann ist, dass dir der Kreislauf zusammenbricht aber da bringt die Narkose auch nichts. Lass die Betäubung weg. Glaub mir, das braucht es wirklich nicht!

Antwort
von Evita88, 285

Aus welchen Gründen auch immer du die Pille nicht mehr nehmen solltest, solltest du vermutlich auch jegliche andere hormonelle Verhütung meiden!

Warum lässt du dir nicht lieber eine Kupferspirale oder -kette legen?

__________________

Vermutlich würden die Kosten für die Narkose übernommen werden, am Besten wäre es aber, wenn du das vorab mit deiner Krankenkasse klärst. 

Auch wenn die Kasse die Narkose normalerweise nicht zahlen würde, kann man die Kostenübernahme für solche Leistungen oftmals auch beantragen und die Kasse zahlt dann auf Kulanz.

Also: Ruf deine Kasse an und frage, ob sie die Kosten übernehmen bzw. was du tun musst, falls du die Kostenübernahme für die Narkose erst beantragen musst.

LG

Kommentar von sandkuchen11 ,

Die kupferspriale legen die meisten Frauenärzte nicht, wenn man noch kein Kind geboren hat

Kommentar von Evita88 ,

Diese Frauenärzte sind dann aber nicht mehr auf dem neuesten Stand und sollten sich mal in diese Richtung fortbilden.

Kommentar von Evita88 ,

Diese Frauenärzte sind dann aber nicht mehr auf dem neuesten Stand und sollten sich mal in diese Richtung fortbilden.

Antwort
von SMorina, 259

Hallo, ich arbeite beim Gyn und wir legen auch Spiralen mit Narkose, bei uns kostet die 100€ mehr als 150€ nur für die Narkose ist Zuviel verlangt, frag bei deiner Krankenkasse nach ob sie dir die Kosten sowohl für Narkose auch für die Spirale übernehmen - manchmal machen die das sogar :) LG

Antwort
von danitom, 257

Du brauchst keine Narkose, den kleinen Piekser übersteht jeder ohne Narkose, ist kaum zu merken.

Antwort
von jbg23, 246

Frag doch deinen Arzt oder die Krankenkasse.

Habe aber noch nie gehört, dass das jemand mit Narkose macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community