Frage von WAGZZ, 290

Könnte sowas in Deutschland legal sein?

Es gibt einen Youtubechannel namens "Stop a Douchebag" wo in Russland (?) Leute von einer kleinen Gruppe Jugendlicher angehalten werden wenn sie über den Bürgersteig abkürzen um den Stau zu entgehen. Die Jugendliche benutzen Sticker die sie auf die Windschutzscheibe kleben und legen sich zur Not auf die Motorhaube und wollen somit die Fahrer dazu bringen zurück zu fahren.

Nun zu meiner Frage. In Russland (?) ist das soweit die das beschreiben legal und wird von der Polizei sogar unterstützt. Und wenn schäden an den Autos auftauchen, wie zb eine Delle in der Motorhaube, sind die Fahrer schuld und müssen den Schaden an ihrem Auto selbst bezahlen und dazu kommt die Strafe für das Fahren auf dem Bürgersteig. Müsste man, wenn man sowas in Deutschland machen würde, für die Schäden an der Beispielmotorhaube ( :D ) bezahlen? Man wird ja theoretisch auf einem Gebiet auf dem ein Auto nichts zu suchen hat angefahren. Auch wenn es absichtlich ist. Eure Meinung?

Hier ein Beispielvideo: https://youtu.be/CZrc5o3JQhU

Antwort
von Mismid, 202

für alle Schäden die du verusachst haftest du auch, es sei den du bist unter 7 Jahre alt! In Rußland ist das übrigens auch nicht erlaubt! Es gibt aber genug Spinner im Internet die irgendwas behaupten


Kommentar von WAGZZ ,

Ob es erlaubt ist oder nicht. Es wird von der Polizei in dem Sachverhalt unterstützt. Und die Schuld kriegt der Autofahrer in 80% der Fällen.

Kommentar von Mismid ,

von der Polizei unterstützt... die russische Polizei ist auch extrem korrupt und hält sich an keine Gesetze!

Antwort
von cruscher, 190

Nein sowas ist in Deutschland nicht erlaubt. Lass die Leute machen. Schreib dir das Kennzeichen auf und ruf die Polizei. Solltest du auch sowas abziehen und du wirst verletzt und die Fahrer hatte eine Cam an Bord, dann bist du richtig dran!

Kommentar von WAGZZ ,

Andere Länder andere Sitten. Aber gut wäre es alle Male wenn sowas mal gemacht werden würde. Wurde mehrmals schon auf einem Fußgängerüberweg angehupt und fast über den Haufen gefahren. Ein gutes Drittel der Autofahrer in Deutschland dürften es eigentlich garnicht.

Kommentar von cruscher ,

Wenn du auf dem Fußweg angehupt wirst, dann lauf normal weiter. Wenn das Auto drängelt dann mach n Video wie er dich fast über den Haufen fährt.

Kommentar von WAGZZ ,

Das würde ich auch machen. Aber die Jungs machen das damit die Fahrer es das nächste Mal sein lassen. Und wenn die via Youtube damit ein bisschen Geld verdienen dann ist es eine Win-Win Situation.

Kommentar von cruscher ,

Lass es einfach, du kannst damit richtig aufs maul bekommen. Manche lieben ihr Auto wie ihr eigenes Kind.

Kommentar von Mismid ,

das sind kriminelle Banden, die damit sich bereichern wollen. Das ist keine Win-Win Situation! Genauso könntest du einen Räuber der sich selbst dabei filmt und im Internet auch noch Geld verdient als doublewin bezeichnen!

Antwort
von Nomex64, 202

Nein das wäre in Deutschland in aller Regel Sachbeschädigung und/oder Nötigung.

Es gibt hier keine Selbstjustiz und das Gewaltmonopol liegt beim Staat.

Die Russen machen viel was in Mitteleuropa als Unsinn angesehen wird. Wenn ich da in Russland abseits von den Kameras dem Sheriff einen Schein in die Hand drücken würde könnte die Sache vermutlich ganz anders ausgehen. 

Antwort
von exxonvaldez, 147

Selbstjustiz ist in Deutschland verboten, nicht erwünscht und wird auch nicht gefördert.

Allerdings dürfte die Strafe für den Autofahrer in dem Fall wesentlich höher ausfallen.

Antwort
von Spectre007, 179

Das ist vorsätzliche Sachbeschädigung

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Kommentar von WAGZZ ,

Das fällt ja weniger unter "Eingriff in den Straßenverkehr" wenn ein Typ meint durch eine Fußgängerzone zu fahren in der er nichts zu suchen hat.

Antwort
von Nico180902, 229

Das ist meiner Meinung nach sicher nicht erlaubt, wozu auch? Ich würde lieber keinen Fahrern auf die Motorhaube springen...

Kommentar von WAGZZ ,

Es geht dabei auch nur ums Prinzip, wenn da ein paar Kinder spielen würden und da wäre ein Fahrer unachtsam dann kann einiges passieren..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community