Frage von Apfelbaeumchen5, 118

Können die mich zum essen zwingen?

Hallo,

Muss heute nochmal ins Krankenhaus wegen Infusionen.

Da die 8 stunden dauern und ich erst so um 8 oder 9 hingehen werde ( schau echt aus als ob ich geschlagen worden bin überall so blau bin ich, wie ein Schlumpf, da brauch ich an Fasching gar keine Verkleidung mehr ) bin ich halt bis nachmittags dadrin.

Da kriegt man eben immer einen Gutschein für den Kiosk.

Da ich 1. auf Diät bin und 2. das essen echt sche. schmeckt will ich eben nichts essen.

leberkäsesemmel will ich nicht da ich leberkäse zurzeit hasse weil ich ihn erst gegessen habe, Bratwurstsemmel ist total zäh, zäher wie Kaugummi, frikadellensemmel naja die geht aber da es abends sowieso Frikadellen gibt will ich mittags keine, schnitzelsemmel oauch nicht da das schnitzel in der Mikrowelle warm gemacht wird.

So ansonsten gibt's nur noch salat, aber das Dressing hat ja imemr so viel kcal und ohne Dressing schmeckts nicht ( kennt ja jeder diese fertigsalate mit Dressing von lidl oder so die haben pro schachtel 500 kcal steht drauf ).

Ansonten gibt's nur Pizza und die hatte ich gestern erst und unterwegs kann ich keine Pizza essen weil ich die imemr so komisch esse ( kratze den belag ab und dann ess ich den boden zuerst und danach den belag, schmeckt halt so besser ).

Auf belegtes Brötchen vom bäcker hab ich auch kein Appetit, vor allem weil ich eh die meiste zeiot vegetarisch esse irgendwie, es gibt bei mir nur einmal die Woche fleisch und wurst, mehr esse ich nicht, da mich fleisch anekelt also so unpaniertes irgendwie so wie hähnchen, schwein oder pute, das schmeckt imemr so roh obwohls durch ist.

Nun ist es aber so dass ich das letzte mal am Sonntag gegessen habe und nur energy drink Zero also mit wenig kcal und ohne zucker und ein bisschen wasser getrunken habe, was sich schlecht auf die Infusionen auswirkt da die ein bisschen schwach machen und es einem schwindelig davon wird und mir jetzt schon schwindlig ist. Ich hab ja zwar hunger aber irgendwie auf nichts Appetit, nicht mal auf mein Lieblingsessen montag hatte ich Appetit.

Können mich Ärzte dazu zwingen was zu essen wenn es bei so starken Medikamenten sinnvoll wäre zu essen eigentlich?

Ich will wirklich nichts essen dort das schmeckt voll eklig vom Kiosk. Die haben schonmal gesagt wenn ich nichts esse bei diesen Infusionen können die mich nicht heimlassen warum auch immer, ist ja auch nicht wirklich gesund sehr viel koffeein durch energy Drinks, nichts essen und starke Medikamente, ähm ja ich glaub ich quäl meinen körper damit manchmal.

Antwort
von Caballero14, 60

Was sie höchstens machen können ist irgendwann sondieren dazu musst du aber schon weit unten mit deim BMI sein und körperlich total fertig und Nahrungsaufnahme trz. Weiterhin verweigern -glaub mir wenn du sondiert wirst NIIICHT SCHÖN!! O.o- ansonsten wird sich jemand neben dich setzten und mit dir reden und kann sein dass ihr dann ausmacht dass du so und so viel von dem und dem essen musst -also sondiert wirst du ja nicht isst aber auch nicht-jetzt besteht noch die Möglichkeit dass du iwann fresubin bekommst -flüssignahrung für Magersüchtige und eltere leute die nicht mehr essen können/wollen/es alleine vergessen würden kann auch sondiert werden kann aber natürlich auch normal getrunken werden) davon rate ich dir stark ab DAS hat KCAL!!! Und mehr schaden dürfen sie dir nicht also müssen sie dich iwie dazu bringen dass du etwas essen kannst -muss nicht gezwungener Maßen ablaufen!- aber anfangs sind sie noch ruhig... bis du umkippst abnimmst -weiß nicht wirst du jeden tag gewogen? Dann kommts in deine kurve rein ich wurde jeden morgen gewogen...-

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

ne hab Übergewicht mit BMI von knapp über 27.

Außerdem sondieren dürfen die bei 1 tag noch gar nicht, und ja ich kenn mich aus, war mal in einer psychiatrie da haben die erst nach 3 tagen gedroht und hab dort echt 3 tage nicht gegessen und nicht getrunken. Bis ich die dann geärgert hab und hab extrem viel getrunken, bis zu 4 Liter, weil da durfte man ja nicht alleine auf Toilette nur mit Begleitung alles tja hab jede halbe stunde geklingelt xD entweder toilett oder was neues zum trinken xD Bis die mir schließlich nur noch 1 Liter am tag gegeben haben und sagten das reicht jetzt für ein tag teils dir ein.

Ähm ja man wurde dort gequält, ich war ca. 3 tage lang fixiert ohne grund, hab nichts zu essen bekommen und nichts zu trinken, war echt 3 tage nicht auf Toilette was ja mega ungesund ist das hab ich nicht freiwillig gemacht das zweite mal.

ich will nichts zu mir nehmen außer irgendwie energy Drinks ohne zucker und wasser, aber essen will ich irgendwie nicht seit gestern, nicht mal mein Lieblingsessen da ich echt so panik vor den Infusionen habe und so starke Kopfschmerzen und Übelkeit dazu ( mir ist imemr übel wnn ich starke Kopfschmerzen habe, und das hab ich auch schon seit jahren diese Kopfschmerzen und keiner findet eine Ursache ).

Will am liebsten von allen in ruhe gelassen werden.

Außerdem bin ich dort wegen eienr körperlichen blutkrankheit und nicht wegen irgendeiner Essstörung!!!!!!!

Mich macht alles zurzeit total fertig, zuerst kein Handy, dann nervt das Arbeitsamt, dann nerven Eltern, dann geht der pc langsam, dann sind die blutwerte im keller, dann die ganzen blauen flecke die manchmal weh tun bei Belastung dann auch noch die Infusionen wo ich weiß dass es mir hinterher einige tage noch um einiges schlechter gehen wird, dann diese doofen starken Kopfschmerzen die ich auch noch ohne Schmerzmittel aushalten muss da ich keins nehmen darf. Irgendwie wird mir grad zurzeit alles zuviel wieder.

Kommentar von Caballero14 ,

deshalb sagte ich ja dass es ein paar tage dauert und selbst dann bekommt man erst mal fresubin... ja ich war auch ofter in psychatrien und ich hab dort auch viel gewalt erleben müssen ("am eigenem Körper") also fixierungen egal welcher art... hast du während der Fixierung nicht gesagt dass du auf Toilette müsstest und hast eine bettpfanne bekommen?! xD -die is so peinlich!!! die Kopfschmerzen können ja vlt daher kommen wenn du nicht trinkst wenn du gewohnt warst viel zu teinken dann wieder aufhörst wieder anfängst und wieder aufhörst muss der Körper sich immer erst wieder daran gewöhnen mit weniger aufzukommen und wenn du infu hast und danach wieder nicht trinkst ist es eben genauso ich trinke und esse nicht da ich verweigere mhh keine ahnung und ich merke z.B. gar nicht wenn ich dehydrierd/ dehydrierd bin und so... ich wusste nicht weshalb du drinnen bist aber es ging ja ums "essen erzwingen" und das geht nur bei ("unterer") essstörung oder wenn mans vergisst die Nährstoffen zu sich zu nehmen und es (in beiden Fällen ein fall) eine(r) Gefahr ist/besteht soo... dass sie leute nerven verstehst du persönlich nur so (ich kanns nachvollziehen ich empfinde genauso ich weiß aber) sie tun ja nur das wichtige (auch wenns so ist juckt mich nie ich bin komplett isoliert und nichts und niemand sieht mich auch JA und Therapeut -.- und des auch nur weil ich Auflage habe...) pc kann ja an vielen dingen hängen blutwerte weiß ich nicht was du hast aber wenn du dich nicht normal ernährst wird das auch nicht besser blaue flecken gehen vorbei und Infusion kannst du selbst verhindern aber ich wünsche dir gute Besserung kopf hoch und versuche mit zu spielen

Antwort
von AllHailLelouch, 61

Sie können dich dabehalten, wenn es schlechten Einfluss auf deine Gesundheit nimmt und wenn es berechtigte Sorge gibt, du seiest Magersüchtig. Zum Essen zwingen dürfen sie dich nicht.

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

ich bin eh übergewichtig also schadet mir mal paar tage nichts essen auch nicht.

Antwort
von auchmama, 48

Nimm Dir doch von zu Hause was zu Essen mit!

Welche Erkrankung hast Du denn? 

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

Zuhause ist nichts mehr gescheites da, was ich mag weswegen ich ja heute auch nichts gegessen habe, weil alles fleisch, wurst, hab eh kein Appetit auf nichts außer energy Drinks ohne zucker.

ich hab einfach in letzter zeit viel zu viel gegessen, jetzt hab ich kein Appetit mehr oder bin zu faul mir was zu machen oder zu faul zum essen, das passiert mir auch manchmal dass ich zwar hunger und Appetit habe aber einfach zu faul bin zum essen grad wenn es mir nicht gut geht und ich so panische angst habe dass irgendwas passieren könnte und nebenwirkugnen auftreten könnten.

habe ITP also zu wenig Thrombozyten seit 5-6 jahren chronisch und ich bin erst 18, man sagt ja immer normal verschwindet das wieder wenn man es im Kindesalter bekommt, ja toll trifft bei mir nicht zu.

Kommentar von auchmama ,

naja @Apfelbaeumchen05 - wenn Dein Körper bereits mit einer Erkrankung zu kämpfen hat, tust Du Dir mit einem Hungern oder ungesunder Ernährung aber keinen Gefallen! Energy Drinks sind das reinste Gift und ich würde die nicht mal einem gesunden Menschen empfehlen!

Ernährung kann man planen, so wie vieles andere im Tagesablauf auch. Du wirst sicher wissen, wann wieder eine Behandlung statt findet und dann halt vorher einkaufen gehen, damit Du was vernünftiges zu essen da hast.

Ein bisschen muss man schon für sich selber sorgen - bis ja mit 18 auch kein kleines Kind mehr!

Ich wünsche Dir gute Besserung ;-)

Antwort
von Herpor, 18

Wenn du Essen verweigerst, können die dich zwangsernähren.

Wenn das nicht klappt, wirst du auf deinen Geisteszustand untersucht und landest irgendwann in der Klapse.

Wenn du dir selbst deine Sucht eingestehst, kannst du auch etwas dagegen unternehmen.

Bei mir - und vielen anderen - war es jedenfalls so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community